SR-Hörfunk weiter Marktführer im Saarland

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

SR-ausgeschrieben-smallAlle Radioprogramme des Saarländischen Rundfunks haben im Saarland weiterhin eine starke Position. Sie konnten diese zum Teil sogar noch weiter ausbauen und erreichten bundesweit das zweitbeste Ergebnis aller ARD-Anstalten.

Laut den am Aschermittwoch veröffentlichten Ergebnissen der Media-Analyse 2011 Radio I hört täglich gut über die Hälfte der Saarländerinnen und Saarländer (51,1 Prozent) eines der Hörfunkprogramme vom Saarbrücker Halberg.

SR 3 Saarlandwelle konnte mit drei Prozentpunkten eindrucksvoll zulegen und kommt in der neuesten Befragung auf 25,1 Prozent Tagesreichweite. Zudem gelang es SR 3 Saarlandwelle mit einem Marktanteil von 29,9 Prozent (Montag–Sonntag) sich in dieser Kategorie wieder den Spitzenplatz im Saarland zu sichern.

SR 1 Europawelle hat mit 23,2 Prozent Tagesreichweite nach wie vor eine starke Position im saarländischen Hörfunkmarkt inne und ist weiterhin, bezogen auf das jeweilige Sendegebiet, eine der meistgehörten öffentlich-rechtlichen Popwellen Deutschlands. Die SR-Jugendwelle 103.7 UnserDing wird werktags von 8,7 Prozent der Hörerinnen und Hörer eingeschaltet. Das bedeutet ein Plus von 0,4 Prozentpunkten. SR 2 KulturRadio wird regelmäßig von 70.000 Saarländerinnen und Saarländern gehört.

„SR-Radioprogramme geben dem Saarland Heimat“

Der stellvertretende SR-Intendant und Programmdirektor Dr. Hans-Günther Brüske freut sich über das gute Abschneiden: „Die aktuelle Media-Analyse Radio beweist erneut eindrucksvoll wie stark die SR-Radioprogramme im Saarland verankert sind. Sie geben den Saarländerinnen und Saarländern Heimat, denn sie bieten die ideale Mischung aus regionaler, nationaler und internationaler Information, anspruchsvoller Unterhaltung und jeder Menge guter Musik für jeden Geschmack. Meine Kolleginnen und Kollegen im SR-Hörfunk sorgen täglich für Programme mit hoher Qualität, die unsere Hörerinnen und Hörer mit hohem Zuspruch belohnt. Bei uns stimmt die Devise: Mein Land, mein Sender.“

In zwei Zeiträumen, vom 3. Januar bis 18. April 2010 und vom 5. September bis 19. Dezember 2010, wurden bei der Media-Analyse 2011 Radio I bundesweit von sechs Marktforschungsinstituten 65.100 Interviews durchgeführt. Im Saarland wurden 2.019 Personen ab zehn Jahren befragt.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,