Radiotest: 22.000 neue Hörer für Life Radio

Veröffentlicht am 27. Jan. 2011 von unter Pressemeldungen

Life-RadioLife Radio kann sich mit einem Vorsprung von 3,2% bei der Tagesreichweite und 4% beim Marktanteil²vor dem ORF OÖ positionieren. Dieses Ergebnis weist der soeben erschienene Radiotest der GfK Austria für das zweite Halbjahr 2010 aus.

Im Jahresvergleich ist der Marktanteil in der Altersgruppe 10+ von 10% auf 14 % gestiegen³, womit Life Radio in der Rangliste der oberösterreichischen Privatsender unverändert die Nummer 1 bleibt. Der nächste private Radiosender in diesem Ranking kommt gerade mal auf die Hälfte des Marktanteils (7% Kronehit)³.

Auch in der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen konnte der Marktanteil von 13 auf 16% ausgebaut werden4. Der Vorsprung auf den ORF OÖ beträgt mittlerweile 4 Prozent4.

Damit hält Life Radio in dieser Zielgruppe gleich zweifach die Pole Position als stärkster Privatsender UND stärkster Regionalsender in OÖ und zwar in den beiden Werten Marktanteil und Tagesreichweite2.

In absoluten Zahlen bedeutet dies, dass täglich 196.425 Hörer1 Life Radio einschalten – ein Beweis für die Treue der Hörer zu ihrem gelben Sender.

Ullrich Jelinek

Ullrich Jelinek (Bild: cityfoto/schenk)

“Life Radio steht mehr denn je für Drive, Frische und Dynamik“, freuen sich die Life Radio-Geschäftsführer Christian Stögmüller und Ullrich Jelinek. “Unser Slogan „Mehr, viel mehr Musik. Garantiert!“ ist nicht nur eine Werbeaussage! Er wird im Programm gelebt und gezielt umgesetzt, zB mit Aktionen wie „Kein Hit doppelt“. Das schätzen unsere Hörer und veranlasst sie, noch lieber, länger und öfter Life Radio einzuschalten.“

Alle Daten: Radiotest 2. HJ 2010, GfK Austria GmbH, Mo-Fr

1 Gesamthörer im Sendegebiet, 10+; Steigerung 2. HJ 09 auf 2. HJ 10: + 22.265 Hörer
2 Tagesreichweite und Marktanteil in Oberösterreich, 14-49
3 Marktanteil in Oberösterreich, 10+; Steigerung 2. HJ 09 auf 2. HJ 10
4 Marktanteil in Oberösterreich, 14-49; Steigerung 2. HJ 09 auf 2. HJ 10

Kommentar hinterlassen

Tags: ,