ENERGY testet Morgenshow ganz ohne Musik

Veröffentlicht am 14. Jan. 2011 von unter Deutschland

ENERGY Berlin Toastshow am kommenden Montag mit Heinz Buschkowsky, Raul Richter, Udo Walz und Oliver Polak als reine Talksendung ohne Musik

Energy-NRJAm kommenden Montag, den 17. Januar 2011 wird die Morningshow von ENERGY Berlin 103,4, „Die ENERGY Berlin Toastshow“ erstmals komplett ohne Musik als reine Talksendung von 6.00 – 10.00 Uhr ausgestrahlt. Dieses Experiment läuft im Rahmen einer neuen Höreraktion des Senders: „ENERGY Berlin 103,4 Testwochen reloaded – jetzt wird euer Radio noch schöner“, wo auf Anregung der Hörer jeden Morgen etwas Neues getestet wird und die Hörer hier auch zur Interaktion aufgerufen sind. Eine Herausforderung für die beiden Morgenmoderatoren Ingmar und Boussa, denn die Radiomacher verzichten auch auf sogenannte Produktionsmusiken.

Zu diesem Talkmarathon haben sich die ENERGY Berlin 103,4 Moderatoren Gäste eingeladen, so wird von 6.00 bis 7.00 Uhr GZSZ Star Raul Richter über ein Leben als Soapstar plaudern. Von 7.00 bis 8.00 Uhr sprechen die Hörer mit dem Neukölner Bürgermeister und „Berliner des Jahres“ Heinz Buschkowsky. Promifriseur Udo Walz verrät neben dem neuesten Promiklatsch auch einiges aus seinem aufregenden Privatleben von 8.00 bis 9.00 Uhr. Und von 9.00 bis 10.00 Uhr wird sich dann Comedian Oliver Polak vorstellen und über seine neuen Comedyprojekte sprechen.

„Ich bin selbst sehr gespannt wie diese morgendliche Talksendung klingen wird und freue mich aber schon jetzt auf viele weitere verrückte Vorschlägen im Rahmen der ENERGY Berlin 103,4 Testwochen“, sagt Martin Liss, ENERGY Berlin 103,4 Geschäftsführer und Programmdirektor.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,

 

Archivierte Kommentare

  1. Inge Seibel-Müller

    19. Jan. 2011

    Und? Wie ist der Test verlaufen? Gibt es irgendwo Meldungen dazu?