Radio TEDDY startet am 10. Januar in Schwerin

Veröffentlicht am 07. Jan. 2011 von unter Pressemeldungen

Radio-Teddy-ohne-freq-250Radio TEDDY, das Kinder- und Familienradio aus Potsdam, startet sein Programm in Schwerin am 10. Januar 2011 um 6 Uhr. Der Sender ist dann im Stadtgebiet auf der UKW-Frequenz 102,9 MHz zu empfangen. Bereits seit dem 5. Januar 2011 strahlt Radio TEDDY eine „Sendeschleife“ auf dieser Frequenz aus, in der Musik und Hinweise auf den Programmstart zu hören sind.

Radio TEDDY ist ein Programm für Kinder und heranwachsende Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren. Die Sendungen wenden sich aber auch an Eltern und alle, die Kinder und Jugendliche privat oder beruflich erziehen oder betreuen. Das Programm ist derzeit in Berlin, im Bundesland Brandenburg sowie in Kassel über UKW zu hören und zudem über Kabel und Satellit zu empfangen.

Der Direktor der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern Dr. Uwe Hornauer: „Mit Radio TEDDY wird die private Hörfunklandschaft in Mecklenburg-Vorpommern erweitert. Jetzt strahlen insgesamt sechs private Hörfunkanbieter ihre Programme bei uns aus: Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern und ANTENNE MV sind im ganzen Land zu hören, 103.3 – Ihr Lokalradio sendet in der Region Fischland-Darß-Zingst und an der südlichen Boddenküste, Klassik Radio und Radio TEDDY sind in Schwerin zu empfangen und das nicht- kommerzielle Lokalradio Rostock strahlt sein Programm in der Hansestadt Rostock aus. Nach den Enttäuschungen der letzten Jahre, als private Hörfunkanbieter angekündigt hatten, in Mecklenburg-Vorpommern auf Sendung zu gehen, dies dann aber nicht erfolgte, können wir jetzt schon von einer kleinen Vielfalt in der privaten Hörfunklandschaft sprechen. Darüber freue ich mich.“

Radio TEDDY wird kein Studio in Schwerin eröffnen, sondern sein 24-stündiges Programm weiterhin aus Potsdam senden. Allerdings sollen lokale Informationen aus Schwerin und Mecklenburg-Vorpommern in das Programm einfließen.

Hintergrund:

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern (MAMV) hatte am 29. September 2010 entschieden, dass Radio TEDDY sein Programm in Schwerin verbreiten darf. Der Medienausschuss erteilt für private Radio- und Fernseh-Sender in unserem Bundesland die Zulassung. Er erlässt Richtlinien und Satzungen, führt die Aufsicht über die Programme und behandelt Beschwerden.

Der Medienausschuss hat elf Mitglieder. Sie repräsentieren gesellschaftlich relevante Gruppen. Mit dieser Zusammensetzung wird das Prinzip der Staatsferne gewährleistet. Die Mitglieder werden durch den Landtag Mecklenburg-Vorpommern jeweils für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Die Vorsitzende des MAMV ist seit dem 28. Februar 2007 Marleen Janew (Deutscher Journalistenverband Mecklenburg-Vorpommern).

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,