Alkbottle rockten Radio 88.6 (und Ö3 hörte mit)

Veröffentlicht am 25. Nov. 2010 von unter Österreich

Österreich nimmt erstmals seit Jahren wieder am Eurovision Song Contest teil, der im Mai nächsten Jahres in Deutschland stattfindet. Über zweitausend Radio 88.6-Hörer haben sich mit ihrer Unterschrift für Alkbottle als offiziellen Teilnehmer für Österreich stark gemacht.

Dafür sagte Alkbottle Danke und gab am Dienstag, dem 23.November, am Gelände des Wiener Privatsenders 88.6 ein kostenloses Konzert – “zufällig” auf der Wiese zwischen 88.6 und dem Ö3/ORF Gebäude, welche ja bekanntlich den Song Contest offiziell ausrichten. Über zweihundert 88.6-Hörer rockten beim Konzert ab und sogar einige Ö3-Mitarbeiter kamen auf Besuch. Der Ö3-Chef Georg Spatt war somit kein Spielverderber und übernahm sogar persönlich auf der 88.6-Bühne die 2.000 Unterschriften der 88.6-Hörer, die Alkbottle beim Song Contest sehen wollen, entgegen.

Roman Gregory (Alkbottle), Georg Spatt (Ö3 Senderchef), Andi Hufnagl (88.6 Moderator) (Bild: Harald Artner/88.6)

Roman Gregory (Alkbottle), Georg Spatt (Ö3 Senderchef), Andi Hufnagl (88.6 Moderator) (Bild: Harald Artner/88.6)

Einige Gäste munkelten, Spatt wollte nur vermeiden, dass 88.6 – wie On Air angekündigt – persönlich mit allen Fans den Ö3-Empfang stürmt, um die Unterschriften zu übergeben. Nach einem grandiosen und rockigem einstündigen Aklbottle-Konzert klang der nette Abend noch bei 88.6-Musik, Gratis-Punsch und Keksen aus.

Alkbottle-Spatt-886-oe3-B

Alkbottle auf der 88.6 Bühne

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen

Archivierte Kommentare

  1. Christoph Lemmer

    25. Nov. 2010

    Da wär ich gern dabei gewesen!