RADIO SALÜ maßgeblich beteiligt an der Neuordnung im Aachener Radiomarkt

Veröffentlicht am 18. Nov. 2010 von unter Pressemeldungen

Antenne AC: Neue Radiowelle für die Städteregion geht an den Start

Am 18. November 2010 startet offiziell der neue städte-regionale Radiosender unter dem Namen der bisherigen Kreiswelle Antenne AC für die Städteregion Aachen.

Ausgelöst durch die Insolvenz von Radio Aachen im Jahr 2009 waren im Laufe der vergangenen Monate frühere Gedankenspiele eines gemeinsamen Senders für die jetzige Städteregion konkretisiert und schließlich umgesetzt worden.

Das Programm wird aus dem bisherigen Funkhaus von Antenne AC auf dem Flughafengelände Aachen-Merzbrück produziert und gesendet, montags bis freitags von 6-10 Uhr und von 14-18 Uhr, samstags und sonntags von 9-12 Uhr und von 13-18 Uhr.

Für die Zulieferung des Rahmenprogramms im neu definierten Sendegebiet in der Euregio erhielt die radio NRW GmbH die Lizenz.

Antenne AC wird über die Frequenzen 97,2 MHz (Simmerath), 100,1 MHz (Aachen), 105,0 MHz (Monschau) und 107,8 MHz (restliches Gebiet der Städteregion) zu empfangen sein.

Gesellschafter der Betreibergesellschaft (BG) sind die RADIO SALÜ Euro-Radio Saar GmbH aus Saarbrücken (44 %), die PFD Pressefunk GmbH aus Düsseldorf (34 %), der Zeitungs-verlag Aachen (17 %) und die PROMA AG aus Eupen/Belgien (5 %).

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,