100.000 Euro bei FFH-Zehnerjagd gewonnen

Veröffentlicht am 22. Sep. 2010 von unter Pressemeldungen

Gewonnen! Die ersten 100.000 Euro bei der Zehnerjagd von HIT RADIO FFH hat Marina Rau (40) aus Kefenrod (Wetterau) gewonnen. Mit einem 10-Euro-Schein, auf dem die richtige Seriennummer steht. FFH-Moderator Daniel Fischer hatte um 7.14 Uhr die Seriennummer X46327728593 verraten. Marinas Sohn Rene (13) saß am Frühstückstisch, notierte die Glückskombination. Erst um gegen 9 Uhr, als Marina Rau bei der „Postbank“ in Maintal-Dörnigheim (Main-Kinzig-Kreis) in ihrer Frühstückspause sitzt, vergleicht sie die Seriennummer. Vier 10-Euro-Scheine hat sie im Portemonnaie – und auf einem ist die gesuchte Ziffernfolge. Marina Rau später zu FFH: „Ich konnte es erst nicht glauben, dachte, mein Sohn will mich auf den Arm nehmen.“ Dann ruft sie am FFH-Hörertelefon 069 / 19 72 5 an – und bekommt live im Programm von FFH die Bestätigung: Frau Rau hat 100.000 Euro gewonnen. Am morgigen Mittwoch ist Frau Rau ab 6 Uhr live im Programm bei FFH in der Sendung „Guten Morgen, Hessen“ (5 bis 9 Uhr) bei Moderator Daniel Fischer zu Gast. Er wird um 7.14 Uhr dann die nächste Seriennummer bei der FFH-Zehnerjagd verraten.

FFH-Zehnerjagd mit Helikopter am FFH-Funkhaus

FFH-Zehnerjagd mit Helikopter am FFH-Funkhaus

FFH-Zehnerjagd: Sohn (13) notiert Nummer, Mutter (40) jubelt

Nachdem Frau Rau im Programm von HIT RADIO FFH ihre Seriennummer gesagt hat und klar ist, dass sie 100.000 Euro gewonnen hat, steht ihr Handy nicht mehr still. „So viele Freunde haben mir gratuliert.“ Im 13 Kilometer entfernten Bad Vilbel steigt FFH-Moderator Daniel Fischer sofort in den FFH-Hubschrauber – in der Hand den Gewinnkoffer mit 100.000 Euro. Er fliegt nach Maintal-Dörnigheim, landet im Mittelkreis des Fußballvereins FC Germania 08, Frau Rau erwartet ihn dort schon. Aufgeregt. Glücklich. Und als ihr Daniel Fischer den Koffer übergibt, jubelt sie: „Ich habe 100.000 Euro gewonnen!“ Frau Rau: „Ich war gestern Abend in Düdelsheim (Büdingen) einkaufen. Im Supermarkt, auch beim Bäcker. Dort habe ich den richtigen Schein wohl bekommen. Ich kann nur jedem empfehlen, 10-Euro-Scheine zu sammeln und FFH zu hören.“ Auf dem Sportplatz klingelt ihr Handy. Erst ruft Sohn Rene, dann ihre Tochter Selina an. Beide können noch nicht glauben, dass ihre Mutter gerade so viel Geld gewonnen hat. Aber Sohn Rene äußerst schon mal einen Wunsch: Der Autoführerschein könnte ja „drin“ sein…

Seit vergangenen Montag (13. September) kann jeder 10-Euro-Schein glatte 100.000 Euro wert sein – bei HIT RADIO FFH. „100.000 Euro für 10: Die FFH-Zehnerjagd“. Es lohnt sich auch weiterhin für alle FFH-Hörer, 10-Euro-Scheine zu sammeln. Denn FFH-Moderator Daniel Fischer verrät in der Sendung „Guten Morgen, Hessen“ um 7.14 Uhr auch weiterhin jeden Morgen eine zwölfstellige Seriennummer (Buchstabe und Zahlen) eines gesuchten Scheins. Dann der Blick ins Portemonnaie – ist der gesuchte Zehner drin? Der Besitzer des richtigen 10-Euro-Scheins hat bis 18 Uhr an dem Tag Zeit, sich am FFH-Hörertelefon 069 / 19 72 5 (normale Telefongebühr) zu melden – und hat damit 100.000 Euro gewonnen – wie Frau Rau heute. FFH-Moderator Daniel Fischer startet dann sofort mit dem Hubschrauber zum Gewinner und übergibt den Koffer voller Geld. Jeden Morgen von Montag bis Freitag verrät Daniel Fischer um 7.14 Uhr im FFH-Programm eine neue Seriennummer für die FFH-Zehnerjagd, die von LOTTO Hessen unterstützt wird. Alle Infos gibt es im Programm von FFH und auf www.FFH.de.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,