Radio 7 erneut mit Reichweitenwachstum

Die heutigen Ergebnisse der Media-Analyse zeigen erneutes Wachstum für Radio 7. Besonders in der werberelevanten Zielgruppe der 14-49Jährigen, kann der Bereichssender mit +19% zulegen. Radio 7 ist damit weiterhin der meistgehörte private Radiosender zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu – dem Radio 7 Land.

Karsten Wellert (Bild: ©Radio 7)
Karsten Wellert (Bild: ©Radio 7)

Die neue Media-Analyse, das Zeugnis für Radiomacher, ist für Radio 7 erneut sehr positiv ausgefallen. Die „Hörer*innen pro Tag“ stiegen erneut auf jetzt 816.000*. Radio 7 Geschäftsführer und Programmdirektor Karsten Wellert freut sich über das Ergebnis: „Kompliment an mein Team für dieses schöne Ergebnis. Besonders freut mich der Zugewinn in der Durchschnittstunde bei den 14-49 Jährigen, unserer Kernzielgruppe. Hier konnten wir um sagenhafte 19% zulegen. Ein schönes Gefühl, dass hier so viele Menschen Radio 7 zu ihrem neuen Lieblingssender gemacht haben. Wir werden weiter kontinuierlich an unserem Programm arbeiten, um mit unseren Inhalten und den besten aktuellen Hits für den Süden immer mehr Menschen für uns zu begeistern“.

Die ma 2023 Audio I ist bereits die vierte Media-Analyse in Folge, bei der Radio 7 Zugewinne verzeichnen konnte. Das ganze Radio 7 Team bedankt sich bei den Hörerinnen, Hörern, Kundinnen und Kunden für Ihre Treue!

* Datenquelle: ma 2023 Audio I

LOKALRUNDFUNKTAGE