Neue Grazer Frequenz geht an Arabella Rockformat

Veröffentlicht am 15. Jul. 2009 von unter Österreich

Radio Arabella ist künftig in einer weiteren Landeshauptstadt vertreten. Die KommAustria hat dem einstigen Schlagersender die strategisch wichtige Grazer Frequenz 104,6 zugesprochen. Allerdings hat sich Arabella nicht mit seinem bekannten Oldie-Format, sondern mit einem Rockradio beworben.

Die Macher von Arabella versprechen den Grazer Hörern ein „kompromissloses Rockformat“ mit „erdiger Musik“, das sich deutlich von den Mitbewerbern am Grazer Radiomarkt unterscheidet. Interpreten wie Drahdiwaberl, R.E.M, Led Zeppelin, Sunrise Avenue, AC/DC, Queen oder Nickelback sollen dieses kompromisslose Musikprogramm prägen. Dies und der starke Lokalbezug haben die Behörde anscheindend überzeugt.

Die Konzepte von LoungeFM, Antenne (ebenfalls mit Rockformat beworben), SuperGaudi Hits und Witz, NRJ, Welle1 oder U1 zogen gegenüber den rockigen Klängen den Kürzeren.

(WR/Radioszene)

Das neue Logo von Arabella Rock

Das neue Logo von Arabella Rock

Link:
Radio Arabella

Kommentar hinterlassen