Österreichs Privatradios bleiben online stabil

Veröffentlicht am 17. Jan. 2023 von unter Österreich

Heute präsentieren die Privatsender in Österreich neue Online-Audio-Hörerzahlen ihrer Webstreaming-Channels. Demnach haben die teilnehmenden Privatradios österreichweit im 4. Quartal 2022 knapp 22 Mio. Sessions (>60s) generiert. Das entspricht einem monatlichen Durchschnitt im Ausweisungszeitraum von mehr als 7 Mio. Sessions. Die Sender haben dabei eine durchschnittliche Hördauer von ca. 82 Minuten bzw. eine monatliche Gesamthördauer von knapp 10 Mio. Stunden aller Sender.

Die Ausweisung umfasst die relevanten Daten zu Sessions (Woche, 2 Wochen, Monat), Sessionlänge und Hörstunden (Woche, 2 Wochen, Monat). Die Veröffentlichung der Leistungswerte erfolgt über die Website www.audio-analyzer.at. Dort sind die ausgewiesenen Daten nach Sendermarke gesamt in Tabellenform ersichtlich.

Die Leistungswerte der Online-Audio-Angebote der österreichischen Privatradios werden einheitlich in Zusammenarbeit mit dem deutschen Audio-Plattformanbieter QuantumCast digital GmbH erhoben und in Kooperation mit der RMS Austria veröffentlicht. Die Daten wurden von dem unabhängigen Datenanalyse-Spezialisten Quantyoo GmbH & Co. KG geprüft und bestätigt.

Joachim Feher (Bild: mediacom.at)

Joachim Feher (Bild: mediacom.at)

Joachim Feher, GF RMS Austria: „Das Leistungsplus belegt einmal mehr: Österreichs Privatradios verdienen einen fixen Platz in jedem Mediaplan und für ein Maximum an Reichweite sind 22 Mio. Sessions unerlässlich“.

Mag. Andrea Heidrich (Bild: ©kronehit)

Mag. Andrea Heidrich (Bild: ©kronehit)

Andrea Heidrich, GF RIG Radio Innovations GmbH: „Ich freue mich sehr, dass die Privatradios auch bei der zweiten Ausweisung des Audio Analyzer auf einem konstant hohen Niveau unterwegs sind. Wir werden das Angebot rund um die Erhebung der Leistungswerte 2023 kontinuierlich ausbauen, um noch weitere Insights zur Verfügung stellen zu können.“

 

Tags: , , ,