SWR Kultur wird neuer Absender für Kulturinhalte

Wo „K” draufsteht, steckt Kultur drin: SWR Inhalte von Hoch- bis Popkultur, von regional bis national, sind ab jetzt unter einem neuen Absender mit einem wiedererkennbaren Design zusammengefasst. Los geht’s mit SWR Kultur auf Instagram und Facebook. Die Kanäle von SWR2 wurden umbenannt und inhaltlich neu konzeptioniert. Hier gibt es täglich neue Impulse. In neuem Design zeigen Video-Miniserien u. a. Insiderwissen zu Jackson Pollocks Actionpaintings oder warum Michael Jacksons „Moon Walk” eigentlich gar keiner ist.


Bild: Kultur-Kosmos: Unter dem neuen Absender SWR Kultur bündelt der SWR die Breite des Kulturangebots. (Bild: 1© SWR)
Bild: Kultur-Kosmos: Unter dem neuen Absender SWR Kultur bündelt der SWR die Breite des Kulturangebots. (Bild: 1© SWR)

SWR Intendant Kai Gniffke: „Der SWR ist der Spiegel einer vielfältigen Kulturlandschaft im Südwesten. Denn Kultur ist bunt, abwechslungsreich und wird von allen Menschen ein bisschen anders verstanden. Durch den neuen Absender erleichtern wir den Nutzerinnen und Nutzern den Zugang zu Kulturinhalten und geben Inspiration. SWR Kultur steht für kreativen Input und bietet einen ganz eigenen Kultur-Kosmos“, so SWR Intendant Kai Gniffke.

Kai Gniffke (Bild: SWR)
Kai Gniffke (Bild: SWR)

„Mit SWR Kultur wollen wir eine Einladung aussprechen, die Vielfalt der Themen und der Menschen abbilden und mit dem Vorurteil des elitären Elfenbeinturms aufräumen”, so Anke Mai, SWR Programmdirektorin Kultur. „Kultur ist Teil unseres Lebens, so wie sie Teil unseres öffentlich-rechtlichen Auftrags ist. SWR Kultur ist ein Versprechen: Wir bieten nicht nur das Erwartbare, sondern wir wollen überraschen, wir wollen einen zweiten Blick auf die kulturellen Themen werfen, die uns im Südwesten beschäftigen. Wir erwarten uns eine Stärkung der Kultur von diesem gemeinsamen Absender und einen lebendigen Kultur-Kosmos, der die Menschen bereichert.”

Anke Mai (Bild: ©SWR/Alexander Kluge)
Anke Mai (Bild: ©SWR/Alexander Kluge)

Der SWR Kultur-Kosmos wird sich auch auf andere Ausspielwege ausdehnen. Im ersten Halbjahr 2023 ist eine neue Kultursendung im SWR Fernsehen geplant, Anfang 2024 wird auch SWR2 umbenannt in SWR Kultur, ohne jedoch sein spezifisches Profil zu verlieren.

  

AIR BARMEN