RADIO ROSENGARTEN startet am Montag um 6 Uhr

Veröffentlicht am 07. Nov. 2022 von unter Weltweit

Radio C LuxembourgDie Macher von Radio C Luxembourg planen ein weiteres Webradio mit historischem Background. RADIO ROSENGARTEN gehörte in den 80er Jahren ebenso zur Fachhandelskette CONRAD ELECTRONIC wie Radio C und Radio 104, die aus Südtirol sendeten und „zufällig“ auch in Süddeutschland mehr oder weniger gut zu empfangen waren.

In einer seiner letzten Sendungen erwähnte Radio C Luxembourg-Moderator Mike Ratzek aka „MashMike“ den Sendestart des neuen Retro-Radios aus den 80ern, das vor allem für Italo-Disco spielen soll. Auch Radio C-Moderator Walter „Fiete“ Blum will sich um das neue Programm aus Luxemburg kümmern.

Am 5. Dezember 2022 um 06:00 Uhr soll Radio Rosengarten offiziell starten mit einer moderierten Eröffnungssendung. Welche Motivation die Radiomacher aus Luxemburg für die Auferstehung des ehemaligen Südtiroler Privatradios RADIO ROSENGARTEN haben, erfuhr RADIOSZENE im folgenden Interview:


RADIOSZENE: Woher kommt eigentlich der Name RADIO ROSENGARTEN?

Walter (Fiete) Blum (Bild: privat)

Walter (Fiete) Blum (Bild: privat)

Walter Blum: Rosengarten heißt ein Bergmassiv der Dolomiten in Südtirol, nach dem Mitte der 80er Jahre ein Privatsender aus Bozen benannt wurde, der wie Radio C zu Conrad Electronic hörte. Rosengarten hat mit einem italienischsprachigen Programm hauptsächlich für Südtirol gesendet, das Zielgebiet von Radio C war dagegen Süddeutschland. Die Studios waren in einer Vier Zimmer-Wohnung in der Italienstraße 20 untergebracht. Dort gab es jeweils zwei Livestudios für Radio Rosengarten und Radio C sowie und zwei Aufnahme-Studios für Jingles und Nonstop-Tonbänder,  ein kleines technisches Zimmer und ein größeres Büro. Die Mitarbeiter waren alle fantastisch und immer gut gelaunt – das lag wohl auch an dem Cafe direkt unter dem Studio… (Anm.: Mehr zum alten Südtiroler Programm unter FMKompakt)

RADIOSZENE: Ist der Sender vom Namen her auch in Deutschland noch bekannt?

Mike Ratzek: Bei Einigen ist es wohl noch ein Begriff. Als ich letzten Freitag in meiner Show von der Wiederauflage erzählt habe, kam von einigen RADIO C-Hörern gleich Feedback und Nachfrage. Und auch bei den radioforen-Usern ist RADIO ROSENGARTEN definitiv noch ein Begriff.

RADIOSZENE: Ist die Musikrichtung Deiner Meinung nach unterrepräsentiert in Deutschland?

Mike Ratzek (Bild: privat)

Mike Ratzek (Bild: privat)

Mike Ratzek: Es gibt natürlich sehr viele Angebote, bei denen diverse Musikrichtungen speziell bedient werden. Allerdings wird man bei RADIO ROSENGARTEN die Liebe zur Musik hören können. Ich möchte akribisch daran arbeiten, dass von jedem Titel immer die beste Version läuft. In erster Linie werden dies Maxiversionen sein. Aber auch hier gilt es aufzupassen, da es oft 2 oder mehrere Extended Versions gab. Außerdem fällt mir auf anderen Sendern immer wieder auf, dass falsche Versionen (Re-Recordings oder Neuaufnahmen) in der Playlist landen. Das wird es bei ROSENGARTEN nicht geben.

Walter Blum: Wir wollen mit RADIO ROSENGARTEN auch den DJ-Talenten eine neue Plattform geben, die ihre Mix-Bänder hier vorstellen dürfen. Moderationen soll es aber vorerst nicht geben.

RADIOSZENE: Es gibt ja auch Sender wie 80s80s Italo Disco, wie wird sich RADIO ROSENGARTEN davon unterscheiden?

Mike Ratzek: Zum einen dadurch, dass wir nicht einfach die Single-Edits im Programm haben. Zum anderen wird sich der musikalische Horizont nicht nur auf Italo-Disco beschränken. Auch die Zeit davor (Disco, Funk oder auch New Wave) und die Folgejahre incl. Acid und den ersten Housetracks (quasi alles, bevor der Euro-Dance seinen Siegeszug startete) wird nach und nach aufgenommen.RADIO ROSENGARTENRADIOSZENE: Wird es für diejenigen, die sich noch an das alte RADIO ROSENGARTEN erinnern, auch etwas Retro-Feeling mit alten Jingles usw. geben?

Mike Ratzek: Um selbst ein Gefühl zu bekommen, habe ich mir von digiandi alle RADIO ROSENGARTEN-Mitschnitte aus seinem Archiv schicken lassen. Gerade speziell Jingles sind schon seit Jahrzehnten mein Steckenpferd, da wird definitiv ein Retro-Feeling beim Hören aufkommen. Das Gesamtbild wird stimmig sein, da ich es als störend empfinden würde, wenn ein aktuell produziertes Jingle-Paket ständig dazwischen grätscht – auch wenn es noch so auf „alt“ produziert wird, man merkt den Unterschied.

RADIOSZENE: Kann man heute schon von einem Retro-Trend im Radio reden, die vor allem die Boomer-Generation anspricht?

Mike Ratzek: Speziell bei Radio C merke ich, dass man wieder verstärkt bewusst Radio hört. Ich bekomme oft Whatsapp-Nachrichten von Hörern, die ursprünglich geplant hätten, fernzusehen, sich aber am Ende der Show tatsächlich für das tolle Programm bedanken und berichten, dass sie nun doch vorm Radio hängen geblieben sind. Und um auf die ursprüngliche Frage zurück zu kommen: gerade wenn ich ältere Songs spiele, von denen ich selber das Gefühl habe, dass die seit 30 Jahren oder länger nirgendwo mehr gelaufen sind, hagelt es positive Rückmeldungen!

RADIOSZENE: Woher kommt der Name „Mash Mike“? bist Du unter diesem Namen früher schon bei Sendern in Südtirol bekannt geworden?

Mike Ratzek: „MashMike“ hat leider nichts mit Radio zu tun. Obwohl ich immer davon geträumt hätte, kam ich erst sehr spät zu diesem tollen Medium. Der Name kommt daher, weil ich ab ~ 2007 begonnen habe, Mashups zu produzieren. Wegen verstärkter Nachfrage habe ich diese zum anhören auch ins Netz gestellt und ein Name musste her. Ohne groß zu überlegen wurde aus „Mashup“ und „Mike“ eben „MashMike“.

RADIOSZENE: Wann ist der Start von RADIO ROSENGARTEN genau geplant?

Mike Ratzek: Aktuell peilen wir als Sendestart Anfang Dezember 2022 an. Wir wollen natürlich sowohl social-media-technisch (Facebook, Instagram) als auch per Homepage für die Hörer erreichbar sein. Es gibt also noch viel zu tun 😉

Fiete (Walter) Blum im Radio C-Studio in Südtirol 1985 (Bild privat)

Fiete (Walter) Blum im Radio C-Studio in Südtirol 1985 (Bild privat)

RADIOSZENE: Conrad Electronic besaß neben Radio C und Rosengarten damals ja auch noch einen dritten Radiosender in Südtirol: Radio 104. Kann man mittelfristig auch von diesem Programm ein Retro-Radio erwarten?

Mike Ratzek: In Sachen Radio 104 ist derzeit nichts geplant.

Weiterführende Informationen

 

Tags: , , ,