Ministerpräsident McAllister begrüßt ffn-Sarah

Veröffentlicht am 18. Aug. 2010 von unter Pressemeldungen

David McAllister zu Gast in Niedersachsens lustigster Morningshow

Der niedersächsische Landesvater heißt die neue Frau an Frankys Seite Willkommen in Niedersachsen

Heute Morgen, 18. August, begrüßte radio ffn Niedersachsens Ministerpräsidenten David McAllister in Niedersachsens lustigster Morningshow. Seit rund 50 Tagen ist der CDU-Politiker im Amt des Niedersächsischen Landesvaters. Heute stand jedoch nicht die Politik im Mittelpunkt, sondern ffn-Morgenmän Frankys neue Kollegin Sarah Neuburg. Die gebürtige Hessin hatte heute ihren zweiten Tag on Air bei Niedersachsens beliebtesten Radiosender und gab sich sichtlich Mühe, einen bleibenden Eindruck beim Ministerpräsidenten zu hinterlassen. So ließ sie es sich nicht nehmen, den Politiker deutsch-schottischer Herkunft im Schottenkostüm zu empfangen.

ffn McAllister 2

„Aber was trägt man(n) denn nun unterm Schottenrock?“, wollte Sarah von McAllister wissen. „Das ist eine Frage, die seit Jahrhunderten den Schotten gestellt wird und auf die es seit Jahrhunderten keine Antwort gibt“, umging der Gefragte die Antwort geschickt. Auch mit dem Vorurteil, dass Schotten geizig seien, räumte er auf: „Das ist ein Vorurteil, das die Engländer in die Welt gesetzt haben! Wobei Sparsamkeit natürlich nicht die schlechteste Eigenschaft für einen Politiker ist!“

Und sparsam ist der Ministerpräsident auch hinsichtlich der Kalorien, denn seiner Leidenschaft für Fast Food hat McAllister inzwischen abgeschworen: „Vier Kilo habe ich seit Amtsantritt verloren – aber nur, weil der gepanzerte Dienstwagen nicht mehr an den Drive-In-Schalter passt!“

ffn McAllister1

Von seinen Politikerkollegen erhielt der Niedersächsische Ministerpräsident Unterstützung während der Sendung. Per SMS teilte ein Freund und Europaabgeordneter McAllister mit: „Viel Spaß in der Morningshow mit Franky und Sarah! Ich höre Euch via Internet auf Handy in Shanghai!“

Dementsprechend motiviert stand der Niedersächsische Ministerpräsident Sarah zur Seite und half ihr, wo er nur konnte. Mit „Gibt es ein Leben nach dem Regen? Ja, liebe Niedersachsen!“ moderierte er das Wetter an und auch den ffn-Verkehr für das schönste Bundesland der Welt übernahm der Landesvater persönlich.

ffn McAllister 3

Auch wenn das gemeinsame Anstimmen des Niedersachsenliedes noch Optimierungsbedarf erkennen ließe, so McAllister diplomatisch, hieß er Sarah abschließend herzlich Willkommen: „Hessen ist ein tolles Land! Wir in Niedersachsen sind offen und freuen uns auf Neubürger mit Migrationshintergrund.“

Na denn, ffn!

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,