Climate-Fiction-Podcast „Cryptos“ startet bei Bremen Zwei

Veröffentlicht am 11. Sep. 2022 von unter Deutschland

Wohin geht man, wenn die Erde zerstört ist? Dieser Frage geht der neue Climate-Fiction-Podcast „Cryptos“ von Bremen Zwei nach. In sechs Teilen nach dem gleichnamigen Buch von Ursula Poznanski erzählt er, dass 2090 das Klima auf der Erde gekippt ist, die Menschen in Kapseln leben und in virtuellen Welten ihre Zeit verbringen – und sich Verbrechen aus der virtuellen in die reale Welt übertragen. Der Bremen Zwei-Podcast ist ab Sonntag, dem 11. September, in der ARD Audiothek und bremenzwei.de abrufbar. Bremen Zwei sendet am 11. September um 18.05 und am 21. September um 21:05 Uhr.

Die Welt, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Die Menschen leben in einer Wirklichkeit, in der das Klimasystem gekippt ist. Sie werden in Kapseln versorgt und können nur noch virtuell reisen und Dinge erleben.

Eine von ihnen ist Jana, von Beruf Weltendesignerin. An ihrer Designstation entstehen diese alternativen Realitäten, die sich so echt anfühlen wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, Venedig 2.0.
Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitsplatz in der Realwelt mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann.
Aber dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook, der friedlichsten Welt von allen, ein schweres Verbrechen. Jana ist gezwungen zu handeln, denn sie merkt, dass nicht nur die Menschen in den virtuellen Welten sterben, sondern auch in der Realwelt.

Besetzung und Stab

Mit Elisa Schlott („Ein Hauch von Amerika“, „Unsere wunderbaren Jahre“), Jonas Nay („Deutschland 89“), Jannik Schümann („Die Mitte der Welt“, „Sissi“), Dietrich Hollinderbäumer („Pastewka“), Bastian Reiber, Stefan Kaminski, Jonas Minthe, Anne Müller, Marie Löcker und vielen anderen.

Komposition: Andreas Koslik
Ton und Technik: Frank Albiker, Kai Schliekelmann, Nicole Graul und Corinna Kammerer
Regieassistenz: Simon Hastreiter
Regie: Janine Lüttmann
Redaktion: Lina Kokaly
Eine Produktion von Radio Bremen 2022

Weiterführende Informationen

 

Tags: ,