Wedel Software

Gong 96.3 startet neues Radioprogramm für München

Radio Gong 96,3Medienrat gibt grünes Licht: Schon bald wird Gong 96.3 mit einem zweiten Programm in München & der Region empfangbar sein. Das neue Radioprogramm verfolgt ein innovatives Konzept und soll einen besonderen Vielfaltsbeitrag leisten.

In seiner Sitzung am Mittwoch, 14.07.2022, hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Radio Gong den Zuschlag für ein neues Radioprogramm gegeben. Mehrere Sender hatten sich für den freien DAB+ Platz im Kanal 11C München beworben. Mit dem Programm können 2,69 Millionen Menschen in der Metropolregion München erreicht werden.

Johannes Ott (Bild: Radio Gong 96.3)
Johannes Ott (Bild: Radio Gong 96.3)

Gong 96.3 Geschäftsführer Johannes Ott: „Wir freuen uns über die weitreichende Entscheidung des Medienrats. Schon lange haben wir uns eine Erweiterung unseres Portfolios gewünscht. Mit dem neuen Programm gongt`s bald zweimal in München & der Region. Darüber freuen sich sicher auch unsere Kunden, da sie künftig noch mehr Menschen mit der Marke Gong erreichen können.“

Zum Programmkonzept des neuen Senders verrät er nur so viel: „München ist eine unglaublich vielfältige Stadt. Dem wird das innovative Programmkonzept Rechnung tragen. Kurz vor Sendestart verraten wir dann den Namen des Programms und weitere Details – ein bisschen Spannung muss sein!“

Der neue Radiosender aus dem Hause Gong wird noch dieses Jahr „On Air“ gehen.

(Bild: ©Radio Gong 96,3)
(Bild: ©Radio Gong 96,3)

 

Laut Sitzung des Medienrats soll der Sender „Gong Kult“ heißen.


BLMMehr Programmvielfalt für die Münchner Radiolandschaft: „Gong Kult“, ein neues Hörfunkangebot der Radio Gong 2000 Programmanbieter GmbH & Co. Hörfunk für München KG, bekommt die für München ausgeschriebene DAB+-Kapazität. Entsprechende Datenkapazitäten werden für zehn Jahre, befristet bis zum 23. Juni 2032, zugewiesen. Das hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) heute entschieden.

Das geplante Vollprogramm Gong Kult richtet sich an die Zielgruppe der 19- bis 59-Jährigen, die sich für lokale Informationen, Kunst und Kultur in München interessieren. Musikalisch sollen neben „Kulthits“ der 80er und 90er Jahre besondere Hits aus den 60ern oder 70ern sowie ausgewählte aktuelle Songs und populäre Musik von Münchner Künstlern gespielt werden. Im Wortprogramm sollen Themen aus dem Bereich der regionalen Kunst und Kultur eine wichtige Rolle spielen.

Thorsten Schmiege (Bild: ©BLM)
Thorsten Schmiege (Bild: ©BLM)

Dr. Thorsten Schmiege, Präsident der BLM: „Ein privates Lokalradio mit so klarer kultureller Ausrichtung hat eine Alleinstellung auf dem Münchner Radiomarkt. Mit einem Mehr an lokaler Kulturberichterstattung wird Gong Kult einen Beitrag zur Meinungsvielfalt leisten und damit eine Bereicherung für die Lokalradio-Landschaft in München bedeuten. Besonders freut mich, dass gerade lokale Kulturschaffende eine ganz neue Bühne bekommen sollen.“