New Music Award: Hörer entscheiden, welche Bands zum Finale nach Berlin fahren

Veröffentlicht am 07. Aug. 2010 von unter Pressemeldungen

new-music-award-smallAcht junge ARD-Radioprogramme machen gemeinsame Sache und verleihen zur Popkomm im Rahmen der Berlin Music Week ihren Preis zur Förderung neuer Musik – den New Music Award. Jetzt entscheiden die Hörerinnen und Hörer im Online-Voting per Klick, welche vier Bands am 7. September zum großen Finale nach Berlin fahren dürfen.

Zur Wahl stehen 16 Bands aus ganz Deutschland: Alex Knolle & Band (Braunschweig), AndiOliPhilipp (Heilbronn), Avery Mile (Bremen), Cheeno (Saarbrücken), Creme Fresh (München), Das Actionteam (Frankfurt), Empty Guns (Tangermünde), Fucking in Champagne (Bremen), Jacob Brass (München), Kraftklub (Chemnitz), Lake Cisco (Koblenz), Neo Kaliske (Leipzig), Phil-Fill (Darmstadt), Rebecca (Schwalbach), The Knights (Hamburg) und The Love Bülow (Berlin).

4 aus 16: Hörer stimmen online für ihre Favoriten

Bis zum 27. August liegt es in den Händen der Hörer bzw. Online-User und Fans: Sie wählen auf www.newmusicaward.de aus den 16 Bands ihren Favoriten. Die vier mit den meisten Stimmen kommen ins Finale. Die zum Voting stehenden Bands wurden zuvor von den Musikredaktionen der acht beteiligten jungen Radioprogramme der ARD ausgewählt.

Finale am 7. September in Berlin

Am 7. September, dem Eröffnungsabend der Popkomm, des größten deutschen Business-Marktplatzes für Musik und Entertainment, spielen die vier Acts mit den meisten Stimmen in der ehemaligen Abfertigungshalle des stillgelegten Flughafens Berlin-Tempelhof vor einem großen Publikum, darunter auch zahlreiche Fachleute aus der Medien- und Musikbranche.

Die vier Finalisten stellen sich dem Urteil einer fachkundigen Jury. Nash Nopper (Musikpromoterin, u. a. Fantastische Vier), NHOAH (Produzent, u. a. Mia.), Andy Barsekow (stellvertretender Musikchef on3, Bayerischer Rundfunk), Kai Tölke (Musikchef Bremen Vier, Radio Bremen) und Philipp Ost (Musikredakteur DASDING, Südwestrundfunk) entscheiden nach den Gigs, wer den New Music Award mit nach Hause nehmen darf.

Die Siegerband erhält neben der Trophäe einen von einer Musikfirma zur Verfügung gestellten Gutschein für Musikequipment in Höhe von 10.000 Euro. Die drei anderen Bands gehen ebenfalls nicht leer aus.

Junge Musikkultur nachhaltig unterstützen

Mit dem New Music Award unterstützen MDR SPUTNIK, YOU FM (hr), Fritz (rbb), N-JOY (NDR), on3 (BR), Bremen Vier (Radio Bremen), 103.7 UnserDing (SR) sowie DASDING (SWR) aktiv die Entwicklung junger Musikkultur. „Viele Sender initiieren oder begleiten Nachwuchswettbewerbe. Bei uns bekommen die Bands nicht nur einen Preis fürs Regal, sondern werden auch im Radio gespielt”, sagt Reinhard Bärenz, Musikchef bei MDR SPUTNIK, und betont: „Das  Alleinstellungs-merkmal des New Music Award ist die Nachhaltigkeit.“

Aus dem RadioAward für neue Musik wurde der New Music Award

Der New Music Award geht hervor aus dem RadioAward für neue Musik, der bereits 2008 und 2009 von MDR SPUTNIK, YOU FM (hr) und Fritz (rbb) verliehen wurde. 2008 ging der Preis an die Berliner Band Bonaparte und 2009 an Jona:S aus Gießen.

Sowohl für Bonaparte als auch für Jona:S hat sich seither einiges verändert: „Wenn wir heute beim Radio einen Song vorstellen möchten, wissen die jetzt, wer wir sind. Die Leute kommen auf uns zu und wollen mit uns arbeiten. Wir spielen in diesem Jahr auf etlichen großen Festivals und arbeiten an unserem ersten Album”, so Jona:S.

Links
www.newmusicward.de
www.fritz.de
www.popkomm.de
www.berlin‑music‑week.de

Acht junge ARD-Radios verleihen New Music Award
Bonaparte gewinnen Radio Award für neue Musik

Acht junge ARD-Radios verleihen New Music

Kommentar hinterlassen

Tags: ,