DAB+ Übertragungskapazitäten in Schleswig-Holstein ausgeschrieben

Veröffentlicht am 04. Apr. 2022 von unter Deutschland

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat in seiner Sitzung am 30. März 2022 die Ausschreibung von DAB+ Übertragungskapazitäten für die terrestrische Verbreitung privater Hörfunkprogramme und Telemedien in Schleswig-Holstein beschlossen. Über die ausgeschriebenen Übertragungskapazitäten im Umfang von 864 Capacity Units (CU) ist die landesweite Verbreitung von bis zu 16 Hörfunkprogrammen möglich.

Eva-Maria Sommer (Bild: LfK)

Eva-Maria Sommer (Bild: LfK)

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Anbieter von Medienplattformen. Die Zuweisung erfolgt für die Dauer von zehn Jahren. „Wir freuen uns, mit der Ausschreibung nun einen DAB+ Regelbetrieb für private Radiosender in Schleswig-Holstein auf den Weg zu bringen. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu einem vielfältigen, digitalen Hörfunkangebot für die Schleswig-Holsteiner:innen“, so Eva-Maria Sommer, Direktorin der MA HSH.

Anträge auf Zuweisung können bei der MA HSH ab sofort bis zum 16. Mai 2022, 14:00 Uhr (Ausschlussfrist) gestellt werden. Die Ausschreibung kann auf www.ma-hsh.de heruntergeladen werden.

Quelle: MA HSH-Pressemeldung

Tags: , , , ,