Depeche Mode-Reunion: So ist der Aprilscherz 2022 von 80s80s Radio entstanden

Veröffentlicht am 31. Mrz. 2022 von unter Musik

APRIL, APRIL!

Ein paar Tage haben Viele geträumt, dass es eine Reunion von Depeche Mode gibt und Dave Gahan, Martin Gore, Andrew Fletcher und Vince Clarke gemeinsam einen neuen Song aufnehmen. Aber es handelt sich leider um einen Aprilscherz von 80s80s Radio. So hat das 80s80s-Team das Ding gedreht:

Der Depeche Mode-Aprilscherz von 80s80s

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterführende Informationen


80s80s Radio(01.04.2022) Eine exklusive Quelle aus dem Studioumfeld von Depeche Mode hat 80s80s, Deutschlands führender Audiomarke für den coolen Sound der 80er, einen inoffiziellen Mitschnitt einer angeblichen Studiosession übermittelt. Der Inhalt klingt wie ein neuer, bisher unveröffentlichter Song der Band Depeche Mode.

Pikantes Detail: Auch Ex-Bandmitglied Vince Clarke, der die Band im Jahr 1981 verließ und danach Yazoo und später dann zusammen mit Andy Bell Erasure gründete, soll offenbar mit von der Partie sein. Ein temporäres Projekt oder etwa sogar eine vollständige Reunion der Band nach über 40 Jahren?

80s80s hat 2021 mit „THE STORY / DEPECHE MODE“ eine vielbeachtete und die bisher umfassendste Podcastreihe über die Geschichte der Band veröffentlicht. Im Rahmen der Recherchen wurden vielfältige Kontakte in das Umfeld der Band aufgebaut. Im Podcast kommen unter anderem der Entdecker und Labelchef des „Mute“ Labels Daniel Miller sowie der Designer, Fotograf und Künstler Anton Corbijn, der als 5. Bandmitglied angesehen wird, zu Wort.

Aus diesem Netzwerk stammt nun offensichtlich auch der übermittelte Mitschnitt, der von einem englischen Tontechniker erstellt worden sein soll. Der Informant will anonym bleiben, weil er eine Geheimhaltungsklausel unterschrieben hat. 80s80s hat Depeche Mode-Experten in ganz Deutschland den Mitschnitt vorgelegt und um eine Einschätzung gebeten.

 

 

Musikjournalist, Fan der Band und Autor des Buches „Markus Kavka über Depeche Mode“ urteilt bei 80s80s über den Mitschnitt:
„Das Filmchen, das da aus dem Studio geschmuggelt wurde, das klingt irgendwie schon ganz cool. Ich bin sehr gespannt, was da noch weiter passieren wird.“

 

 

Sebastian Voigt, Audio Content Direktor 80s80s national: „Für alle Depeche Mode Fans – und damit auch für uns selbst – ist diese Nachricht eine Sensation. Nachdem uns diverse Experten in der Meinung unterstützt haben, dass der Mitschnitt tatsächlich echt sein könnte, werden wir das Werk allen Hörerinnen und Hörern von 80s80s am Freitag, 01.04.2022, in der Peter Illmann Morningshow zu Gehör bringen und sind schon wahnsinnig auf das Feedback der Fans gespannt.“

Sebastian Voigt (Bild: ©REGIOCAST)

Sebastian Voigt (Bild: ©REGIOCAST)

Weiterführende Informationen

Tags: ,