Wedel Software

Spendenaktion: „hr3 – Wir gemeinsam zusammen – für Menschen in Not“

Die durch den Krieg verursachte Not der Menschen in der Ukraine bewegt viele Hörerinnen und Hörer und das Team von hr3. Das Pop-Radio des Hessischen Rundfunks (hr) startet deshalb eine Spendenaktion und ändert sein Programm an diesem Freitag.

hr3-Moderator Tobias Kämmerer (Bild ©hr/Niels Burock)
hr3-Moderator Tobias Kämmerer (Bild ©hr/Niels Burock)

Am Freitag, 18. März, richtet hr3 von 6 Uhr bis Mitternacht seine ganze Aufmerksamkeit auf die Hilfe für die unter dem Krieg in der Ukraine leidenden Menschen. Unter dem Titel „hr3 – Wir gemeinsam zusammen – für Menschen in Not“ ruft das Programm zu Spenden auf und erfüllt als Dankeschön für die Hilfsbereitschaft Musikwünsche.

hr3-Morningshow-Moderator Tobi Kämmerer sagt: „Wir haben in den vergangenen Tagen von unseren Hörerinnen und Hörern und aus dem gesamten hr3-Team eine so große Hilfsbereitschaft für die Menschen erfahren, die unter diesem Krieg leiden. Am Freitag gibt es die Gelegenheit ganz direkt und unkompliziert seinen Beitrag zu leisten. Jeder Euro hilft.“

Auf hr3.de gibt es alle Informationen zur Spendenaktion „hr3 ─ Wir gemeinsam zusammen ─ für Menschen in Not“. Jeder Euro geht direkt auf das von der ARD unterstützte Spendenkonto der „Aktion Deutschland hilft“, ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen. Nach der Spende, die mit allen gängigen Zahlungsmethoden möglich ist, erscheint ein Kommentarfenster, in das der Musikwunsch eingegeben werden kann. Das hr3-Team wird sein Bestes geben, jeden Wunschtitel zu spielen.

Weiterführende Informationen