Neues vom Musikmarkt: Ezra Furman “Point Me Toward The Real“

Ezra Furman Point Me Toward The Real 250Ezra Furman veröffentlicht mit “Point Me Toward The Real“ die erste neue Musik seit ihrem 2019er Album “Twelve Nudes“ und dem Soundtrack für die Netflix Show “Sex Education“.

Das balladeske Arrangement und die melancholischen Texte geben dem Track von Anfang an einen typischen Ezra Furman-Klang und kreierten dennoch eine dichte sowie eindringliche Klanglandschaft. Gerade wenn Ezra persönliche und hoch emotionale Texte singt, wie: “Let me get hurt / Let me feel / Cut my bound hands free and point me toward the real”.

XPLR: MEDIA Radio-Report