Bayern hilft den Menschen in der Ukraine: Der ANTENNE BAYERN Spendentag

Veröffentlicht am 03. Mrz. 2022 von unter Deutschland

Mitgefühl und Solidarität sind in der aktuellen Lage wichtiger denn je.   packt mit an und startet gemeinsam mit der „Aktion Deutschland Hilft“ eine Spendenaktion für koordinierte Hilfe vor Ort. Kein Bundesland hat mehr Städtepartnerschaften mit der Ukraine als der Freistaat. Damit möglichst viel Hilfe genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird, organisiert der Radiosender am Freitag, 4. März 2022 den „ANTENNE BAYERN Spendentag – Bayern hilft der Ukraine”.

Bayern hilft den Menschen in der Ukraine: Der ANTENNE BAYERN Spendentag

Stündlich erreichen die Menschen auf dem gesamten Globus erschreckende und tief erschütternde Bilder aus dem Osten Europas. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine hält die Welt in Atem und zeigt unvorstellbare Szenarien auf. Familien flüchten vor den Angriffen auf ihr Heimatland und retten sich in letzter Sekunde vor rollenden Panzern und fliegenden Raketen, um zu überleben. Sie hinterlassen dabei ihr gesamtes Hab und Gut.

„Es herrscht Krieg bei uns in Europa, keine zwei Flugstunden von uns entfernt. Die Lage ist ernst und wir wollen konkret helfen. Dafür haben wir uns mit der „Aktion Deutschland Hilft” einen starken Partner an die Seite geholt. Bayern hat die meisten deutsch-ukrainischen Städtepartnerschaften, wie München–Kiew, Nürnberg–Charkiw oder Regensburg–Odessa. Kinder und Familien im Kriegsgebiet brauchen dringend gut organisierte und koordinierte Hilfe. Sie brauchen Essen, Trinken, Notunterkünfte und Medizin. Genau dafür rufen wir zur Geldspende auf“, so ANTENNE BAYERN-Programmdirektor Daniel Lutz.

Daniel Lutz (Bild: ©ANTENNE BAYERN)

Daniel Lutz (Bild: ©ANTENNE BAYERN)

Der Radiosender ruft dafür den gesonderten ANTENNE BAYERN Spendentag ins Leben. Am Freitag, 4. März, sammelt das gesamte ANTENNE BAYERN-Team den ganzen Tag über Spenden, um so den Menschen in der Ukraine zu helfen. Unterstützung bekommt der Radiosender dabei von der „Aktion Deutschland Hilft“.

Mit den Spenden der ANTENNE BAYERN-Hörer werden Hilfslieferungen mit Medikamenten und medizinischen Material für Verletzte ermöglicht. Die „Aktion Deutschland Hilft” schafft durch die Spenden sichere Orte für Kinder, damit sie beim Spielen und Toben die Schrecken des Krieges und der Flucht für einige Zeit vergessen können. Schutzsuchende in der Ukraine und ihren Nachbarländern mit Trinkwasser, Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Am großen ANTENNE BAYERN Spendentag zählt jede Spende, um den Menschen im Krieg mit Nahrung, Wasser und medizinischer Versorgung zu helfen.

„Die Hilfsorganisationen in unserem Bündnis erreichen so viele Angebote von Sachspenden. Was gerade aber wirklich hilft, sind Geldspenden und Spendenaktionen. Damit können unsere Hilfsorganisationen genau das beschaffen, was die Menschen in der Krisenregion am dringendsten benötigen. Geldspenden sind grundsätzlich effizienter und beanspruchen, anders als Sach- und Materialspenden, in einer Katastrophensituation keine knappen Ressourcen wie Transport-, Personal- und Lagerkapazitäten“, erklärt Birte Steigert, Pressesprecherin der Aktion Deutschland Hilft im Interview mit ANTENNE BAYERN.

Wolfgang Leikermoser (Antenne Bayern)

Wolfgang Leikermoser (Antenne Bayern)

Das Mikrofon am großen ANTENNE BAYERN Spendentag übernehmen Bayerns bekannteste Radiostimmen wie die beiden „Guten Morgen Bayern”-Moderatoren Wolfgang „Leiki” Leikermoser und Indra, Stefan Meixner, Chris Hädrich, Paul Johannes Baumgartner, Lisa Augenthaler, Hakan Turan und Katrin Müller-Hohenstein. Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein geht dabei das Herz auf: „Die Situation ist besorgniserregend. Umso mehr freue ich mich, an dieser großartigen Aktion beteiligt zu sein und dazu beitragen zu können, dass die Menschen in der Ukraine Unterstützung erhalten.“

Spenden können Hörer bereits jetzt auf www.antenne.de.

Quelle: ANTENNE-BAYERN-Pressemeldung

Tags: , , , ,