Neuer Musikchef bei Antenne Deutschland

Veröffentlicht am 26. Feb. 2022 von unter Deutschland

Ab 1. März 2022 verantwortet Nadime Romdhane das Musikprogramm von Absolut HOT und Absolut TOP.

Nadime Romdhane bringt etwa 20 Jahre Berufserfahrung in allen Bereichen der Musik mit in seine neue Position. Zuletzt war er stellvertretender Musikchef bei bigFM in Stuttgart. Bei Antenne Deutschland wird er zukünftig für verschiedene Senderportfolios verantwortlich sein und damit bundesweit für die Hörer:innen der Absolut Radio Sender HOT und TOP klangliche Erlebniswelten entfalten.

Claudia Dinges (Bild: ©Antenne Deutschland)

Claudia Dinges (Bild: ©Antenne Deutschland)

„Nadime Romdhane lebt für die Musik. Jede einzelne Playlist von ihm ist eine perfekte Komposition aus Leidenschaft, Gespür und Fachwissen. Ich freue mich sehr, dass wir Nadime für unsere jungen Radioformate gewinnen konnten“, kommentiert Claudia Dinges, Programmdirektorin von Antenne Deutschland.

Besonders in der deutschlandweiten Reichweite und in der Diversität der Absolut Radio Sender sieht Nadime das Potential und die Stärke der Sendergruppe. Mit klar definierten Senderportfolios und einer ausgefeilten Klangschärfe verschafft er jedem Sender eine eigene Identität und den notwendigen Wiedererkennungswert. Damit möchte Nadime alte und neue Zuhörer:innen begeistern und die Sender Absolut HOT und Absolut TOP nachhaltig bei der Hörer:innenschaft etablieren.

Nadime Romdhane (Bild: ©Antenne Deutschland )

Nadime Romdhane (Bild: ©Antenne Deutschland )

„Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen. In den beiden Absolut-Formaten HOT und TOP steckt bereits viel Potential und ich bin gespannt darauf, die musikalische Vielfalt weiter auszuarbeiten. Durch diese Gesamtheit gestalterischer Möglichkeiten,die sowohl das Team als auch unsere Musik betreffen, können wir unseren Hörer:innen genussvolle Radioerlebnisse auf einem völlig neuen Niveau verschaffen“, so Nadime Romdhane, Musikchef von Absolut HOT und Absolut TOP.

Quelle: Antenne Deutschland-Pressemeldung

Weiterführende Informationen

Tags: ,