Bettina Roither zur Ö1-Chefin bestellt

Veröffentlicht am 23. Jul. 2010 von unter Pressemeldungen

Bettina Roither

Bettina Roither

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz hat die bisherige ORF-Radio-Chefredakteurin Bettina Roither als neue Programmleiterin Ö1 bestellt. Die 50-Jährige tritt ihre neue Funktion am 2. August 2010 an.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz zur Entscheidung: “Mit Bettina Roither leitet nun eine der versiertesten Journalistinnen und erfahrensten Radiomanagerinnen des Landes den Erfolgssender Ö1. Roither wird die bekannten Qualitätsstandards des Senders nicht nur aufrechterhalten sondern weiter ausbauen – mit ihr übernimmt eine höchst kompetente Frau die Leitung von Ö1, die seit Jahren die einzigartige Erfolgsgeschichte des besten Radiokultursenders Europas essentiell mitschreibt und ab nun federführend prolongiert.”

ORF-Hörfunkdirektor Dr. Willy Mitsche zur Bestellung von Bettina Roither: “Ich freue mich, dass dieser Posten nun erstmalig mit einer Frau besetzt wird. Bettina Roither vereint journalistische Qualität, Umsetzungskraft und Führungsstärke gepaart mit modernem Management und wird so weiterhin dafür bürgen, dass auf Ö1 jene ganz besonderen Inhalte und Programmqualitäten angeboten werden, die Ö1 zu einem unverwechselbaren und höchst erfolgreichen ORF-Radio machen.”

Bettina Roither zu ihrer neuen Funktion: “Es ist für mich eine große Freude und Ehre, die Leitung von Ö1 übernehmen zu dürfen. Die große Herausforderung dabei ist natürlich, gemeinsam mit dem großartigen Ö1-Team dafür zu sorgen, dass Ö1 auch weiterhin der führende Kultur- und Informationssender in Europa bleibt. Das kann nur gelingen, indem man den Hörerinnen und Hörern genau die richtige Mischung aus anspruchsvollen Wortprogrammen – von der Kultur über die Wissenschaft bis hin zur gewohnten Information, um nur ein paar Beispiele zu nennen – und aus Musiksendungen bzw. Übertragungen bietet. Österreich 1 ist für mich Österreich von seiner besten Seite, progressiv, innovativ und weltoffen, aber in der Qualität beständig – ich freue mich sehr darauf, mich nun ausschließlich mit diesem tollen Sender beschäftigen zu können.”

Bettina Roither begann ihre ORF-Karriere 1986 als freie Mitarbeiterin in der Radio-Kulturredaktion. Anfang 1987 wechselte sie in die Hauptabteilung Information, Ressort Innenpolitik. 1991 wurde sie Mitarbeiterin im Ressort Außenpolitik und war von September 1992 bis Oktober 1993 Korrespondentin im ORF-Büro Bonn für Fernsehen und Radio, anschließend drei Monate beim “Auslandsreport” des Fernsehens. 1994 kehrte sie in die Radio-Auslandsredaktion zurück, 1995 wurde sie Ressortleiterin Ausland der Radio-Information und seit Februar 2007 ist sie ORF-Radio-Chefredakteurin. Bettina Roither wurde am 6. Februar 1959 in Steyr, Oberösterreich, geboren und ist seit August 1996 verheiratet.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,