Neues vom Musikmarkt: MATT SIMONS “Too Much“

Veröffentlicht am 05. Sep. 2021 von unter Airplay-Tipps

Nach dem Erfolg seiner letzten Singles „Identity Crisis“ und „Better Tomorrow“ (hierzulande Top-10-Airplay-Hit) meldet sich Matt Simons mit seiner neuen Single „Too Much“ zurück!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In typischer Matt-Simon-Manier macht der Song Beobachtungen über das alltägliche Leben und wirft dringliche Fragen auf, während sich der in L.A. lebende Künstler mit Selbstmedikation, existenziellen, sozialen Ängsten, Euphorie aber auch Verzweiflung auseinandersetzt: Was genau liegt in unserer menschlicher Natur, dass wir die Kontrolle über uns verlieren, persönliche Grenzen überschreiten und zu weit gehen wollen? Dabei drehen sich die Lyrics nicht nur um das Feiern und nächtliches Abschweifen, sondern auch um größere Themen wie Kapitalismus, Konsum und das allgegenwärtige Bedürfnis, immer mehr haben zu wollen und besitzen zu können.

„Too Much“ lebt von seinen aufmunternden Bläsern und pumpenden Beats, die in dem eingängigen Refrain ihren Höhepunkt finden. Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund und Kollaborateur Chris Ayer, dem niederländischen Songwriter Léon Paul Palmen und dem schwedischen Produzenten Hampus Lindvall arbeitete Simons an der neuen Single, um einen zugänglichen Sound zu erreichen, der sich dennoch für jeden seiner Fans auf dem Globus möglichst persönlich anfühlt.

 

 

Tags: