SWR Podcast-Tipps: neuer Hörstoff im August

Veröffentlicht am 28. Jul. 2021 von unter Deutschland

SWR-LogoDer Südwestrundfunk liefert seinen Nutzer*innen in zahlreichen Podcasts hintergründige Information aus Politik, Gesellschaft, Kultur, Wissen, Bildung und Sport, aber auch anregende Unterhaltung, niveauvollen Talk und Comedy. Im August 2021 gibt es zwei Neustarts: Der neue Podcast „Awkward“ ist auf der Suche nach den peinlichsten Momenten seiner Hörerinnen und Hörer (ab 2. August). Der Podcast „SWR2 Archivradio“ vereint historische Radiodokumente zum Bau der Berliner Mauer. „Der Mauerbau 1961 – Eskalation im Kalten Krieg“ startet am 6. August. Ein weiterer SWR Hörtipp: der SWR3 Mama-Podcast „Chaos²“. Alle Podcasts gibt es auch in der ARD-Audiothek. Seit Juli 2021 sind die meisten SWR Podcasts auch über den Streaming-Dienst Amazon Music abrufbar.

„Awkward“ – peinliche Momente im Leben

David und Pascal von „Awkward“ ist so ziemlich alles unangenehm. Ihr einziger Trost: Sie wissen, dass sie damit nicht allein dastehen. Doch offen darüber sprechen wollen die wenigsten. Das soll sich ändern: In „Awkward“ sammeln David, Biologe aus Oberschwaben, und Pascal, freier Journalist aus Hamburg, die peinlichsten Geschichten, ihre eigenen und die von Hörer*innen, um gemeinsam darüber zu lachen. Denn im Nachhinein werden auch die unangenehmsten Situationen irgendwann witzig.

SWR Podcast-Tipp im August: Für „Awkward“ sind David Becker (li.) und Pascal Siggelkow (re.) auf der Suche nach peinlichen Erlebnissen, ab 2. August in der DASDING-App und in der ARD-Audiothek. (Bild: © SWR/Simon Ketteniss)

SWR Podcast-Tipp im August: Für „Awkward“ sind David Becker (li.) und Pascal Siggelkow (re.) auf der Suche nach peinlichen Erlebnissen, ab 2. August in der DASDING-App und in der ARD-Audiothek. (Bild: © SWR/Simon Ketteniss)

„Awkward“ berichtet über die kleinen peinlichen Alltagssituationen, mit denen wir leider nicht so richtig umgehen können. Aber: Gemeinsam darüber lachen hilft! Und das können nicht nur die sozial unbeholfenen Hosts gut gebrauchen. 

Start am 2. August 2021, montags, in der DASDING-App, in der ARD-Audiothek und auf den gängigen Podcast-Portalen.

„SWR2 Archivradio: Der Mauerbau 1961 – Eskalation im Kalten Krieg“

Am 13. August 1961 riegeln Volkspolizisten die Grenzübergänge zum Westen Berlins ab. Mit Betonpfählen und Stacheldraht beginnt der Bau der Berliner Mauer. Radio-Reporter sind dabei, als die ersten Presslufthämmer die Straßen an der Grenze aufreißen. Das „SWR2 Archivradio“ veröffentlicht historische Tondokumente zu diesem Ereignis, darunter die Pressekonferenz von Walter Ulbricht. Er erklärt am 15. Juni: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen“, ohne dass ihn jemand danach gefragt hätte. Emotional ist die Rede von Willy Brandt als Regierender Bürgermeister von Berlin drei Tage nach dem Beginn des Mauerbaus. In weiser Voraussicht appelliert er an die DDR-Grenzsoldaten, nicht auf die eigenen Landsleute zu schießen.

Ab 6. August 2021, auf SWR2.de, in der ARD-Audiothek und auf den gängigen Podcast-Portalen.

„Chaos² – der Mama-Podcast“ mit Anneta Politi (SWR3) und Bloggerin Monja

Radiomoderatorin Anneta Politi und Bloggerin Monja reden über alles, was Mamas beschäftigt: Kinder, Familie, Erziehung, Väter und das ganz normale Alltagschaos hoch zwei. Anneta und Monja sind beide Zweifachmütter, beide mit vollem Terminkalender. Die eine moderiert die Morningshow bei SWR3, die andere ist die „Mama mit Kamera“ bei Instagram. Die eine ist verheiratet, die andere alleinerziehend. In „Chaos hoch zwei“ geht es um Wackelzahnpubertät, die Haustierwünsche der Kleinen oder Urlaub als Alleinerziehende. Immer direkt und auf den Punkt: So wie Mamas reden, wenn der Tag gelaufen ist und die Kids endlich im Bett sind.

Neue Folgen, dienstags ab 9 Uhr, auf SWR3.de, in der ARD-Audiothek und auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

Tags: , , ,