Beat-Club: Sondersendung aus dem Focke-Museum am 7. August

Veröffentlicht am 23. Jul. 2021 von unter Deutschland

Beat-Club-Logo

Der „Beat-Club“ feiert mit seinen Hörerinnen und Hörern eine Party: Am Samstag, 7. August, von 13 bis 15 Uhr senden die Bremen Eins- Moderatoren Lutz Hanker und Bernd Schleßelmann den „Beat-Club“ live aus der Sonderausstellung „Medienwelten“ im Focke-Museum in Bremen. Bremen Eins verlost exklusive Tickets für dieses ganz besondere Ereignis – jeweils samstags in der Bremen Eins-Sendung „Beat-Club“.

Beat-Club im Focke Museum (Bild: ©Radio Bremen/Tammo Jans)

Beat-Club im Focke Museum (Bild: ©Radio Bremen/Tammo Jans)

„Wir gehen mit dem ‚Beat-Club‘ on tour und erinnern daran, wie revolutionär das Format in den 60er Jahren war – und an viel mehr bewegte Geschichte von Radio Bremen“, sagt Bernd Schleßelmann und verspricht: „Natürlich kommt dabei die grandiose Musik der 60er, 70er Jahre und darüber hinaus nicht zu kurz.“

 

Lutz Hanker (Bild: ©Radio Bremen/Andreas Weiss)

Lutz Hanker (Bild: ©Radio Bremen/Andreas Weiss)

Mit der Sondersendung wechselt der „Beat-Club“ auf einen neuen Sendeplatz. Ab 6. September läuft die Bremen Eins-Musiksendung immer am ersten Montag des Monats von 20 bis 24 Uhr. Vier Stunden lang gibt ́s Klassiker und Raritäten der Rockmusik und dazu die Storys hinter den Songs, immer gemeinsam moderiert von Lutz Hanker und Bernd Schleßelmann. Außerdem dürfen Studiogäste den „Sound ihres Lebens“ präsentieren.

Bernd Schleßelmann (Bild: ©Radio Bremen/Andreas Weiss)

Bernd Schleßelmann (Bild: ©Radio Bremen/Andreas Weiss)

„Leider mussten wir gemeinsam mit Lutz und Bernd einen neuen Sendeplatz mit einem neuen Konzept suchen, denn in der zweiten Bundesliga rollt der Ball mit Werder bereits am frühen Samstagnachmittag und da wollen wir natürlich im Radio live dabei sein. Darum gibt es jetzt vier Stunden Beat-Club am Montagabend – mit vielen Specials, für die wir jetzt neuen Platz geschaffen haben“, sagt Martin Haferkorn, der zukünftige Programmchef von Bremen Eins.

„Beat-Club“ in TV und Radio

Seit 2001 begeistert der 1965 als TV-Musikshow gestartete „Beat-Club“ von Radio Bremen auch im Radio die Hörerinnen und Hörer mit Musik von Rythm’n’Blues-Bands wie „Roling Stones“ oder „The Cream“, von Virtuosen wie Jimi Hendrix und Carlos Santana, von den ersten Hard- rock-Bands wie „Deep Purple“ oder „Led Zeppelin“, bis zu den Trance- Pionieren von „Kraftwerk“. Weiterführende Informationen

„Medienwelten. 75 Jahre Radio Bremen“ im Focke Museum

Radio Bremen feierte 2020 sein 75-jähriges Jubiläum. Die Sonderausstellung beantwortet die Fragen: Wie ist der Rundfunk in Bremen entstanden? Wie hat er sich entwickelt? Wie wird heute im Funkhaus an der Weser gearbeitet? Außerdem wirft sie einen Blick hinter die Kulissen von Radio Bremen und unternimmt einen Streifzug durch die Historie von Radio Bremen mit prägenden Programmpersönlichkeiten wie Rudi Carrell, Evelyn Hamann, Hape Kerkeling, Maren Kroymann und vielen mehr. Die Ausstellung läuft noch bis zum 9. Januar 2022. Weitere Infos hier.

Quelle: Radio Bremen

Das könnte dich auch interessieren:

xy

Tags: , ,