STUDIO GONG mit deutlichen Zuwächsen

Veröffentlicht am 13. Jul. 2010 von unter Pressemeldungen

Die Angebote der STUDIO GONG konnten in der aktuellen Media-Analyse ma 2010 Radio II über 10 % an Reichweite zulegen. Damit liegt der Zuwachs deutlich über dem der AS&S (2,9 %) und der RMS (0,9 %).

Studio GongIn der heute veröffentlichten Media-Analyse hat sich der positive Trend im Hörfunk weiter fortgesetzt. So werden nun täglich 78,9 % der deutschsprachigen Bevölkerung mit Radio erreicht. Dies stellt einen Anstieg um 0,4 % dar. Deutlich überproportional fiel dieser Anstieg mit 0,6 % in der Zielgruppe der 10-29-jährigen aus. Kräftig angestiegen ist auch die Verweildauer, so werden nun täglich 251 Minuten gehört (ma 2010 Radio I: 244 Minuten). Besonders hoch ist der Radiokonsum mit 275 Minuten bei den Berufstätigen.

Bayern

Deutlicher Gewinner der aktuellen ma in Bayern ist der bayerische Lokalfunk. Dieser konnte um 13,5 % zulegen und vereinigt nun 864.000 Hörer. Überproportional war auch der Zuwachs in der Gruppe der 14-49-jährigen mit 7,2 %. Besonders auffällig ist dabei, dass nahezu alle Reichweitengewinne in den Großstädten München, Nürnberg, Regensburg, Augsburg und Würzburg erfolgten.

Dabei ist sehr erfreulich, dass Radio Gong 96,3 in München einen Zuwachs von 10 % auf nun 68.000 Hörer verzeichnen kann. Dies bedeutet die klare Marktführerschaft. Rang 2 hält mit 58.000 Hörern Radio Arabella. Sehr deutlich konnte auch 95.5 Charivari mit einem Gewinn von 52 % auf 50.000 Hörer zulegen.

Sachsen

Positives gibt es auch aus Sachsen zu berichten. Das SACHSEN-FUNKPAKET kann um 5.000 Hörer auf nun 133.000 Hörer zulegen. Besonders deutlich fällt der Zuwachs mit 28 % (= 23.000 Hörer) auf 105.000 Hörer bei HITRADIO RTL Sachsen aus. In Summe bedeutet dies für die Sachsen-Hit-Kombi 238.000 Hörer bei einem Anstieg von 13 %.

Mecklenburg-Vorpommern

Klar behaupten kann sich auch die OSTSEEWELLE. Diese erreicht nun 170.000 Hörer gesamt und in der Zielgruppe 14-49 Jahre 133.000 Hörer. Dies sind fast drei Mal so viel wie beim Mitbewerber.

Baden-Württemberg

Euphorie auch bei den Angeboten der STUDIO GONG in Baden-Württemberg. So kann der Sender DIE NEUE 107.7 die Reichweite erneut um 20 % auf 115.000 Hörer steigern. Damit stößt der Sender in für Lokalsender ungeahnte Dimensionen vor. Erfreuliches gibt es auch von den Sendern die neue welle sowie DONAU 3 FM zu berichten. die neue welle erreicht 38.000 Hörer, DONAU 3 FM konnte um 33 % auf nun 28.000 Hörer zulegen.

Quelle: ma 2010 Radio II / ma 2010 Radio I Kontakte in der D-Std., Mo-Sa 6.00-18.00 Uhr

Die ma Radio ist die Planungsgrundlage für die Gattung Hörfunk. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) führten fünf Marktforschungsinstitute repräsentative Interviews in zwei Wellen durch (06.09.2009 bis 20.12.2009 und vom 03.01.2010 bis 18.04.2010). Dabei wurde durch Vorlesen von Sendernamen und Slogan nach 269 Radiostationen in Deutschland gefragt. Für nahezu alle werbungführenden Sender, einzeln oder zu Werbekombinationen zusammengefasst, werden Nutzungsdaten dargestellt. Dabei stieg die Anzahl der in der ma 2010 Radio II veröffentlichten Hörerdaten auf 102 Einzelsender und auf 106 Kombinationsangebote.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,