„Merry Christmas Everyone“: Weihnachtsstimmung im Radio nimmt Fahrt auf

Bild: ©Andrey Kiselev/123rfSpätestens mit Beginn der Adventszeit ist auch bei den letzten Radiosendern vorweihnachtliche Stimmung eingekehrt. Nach Hamburg Zwei (bereits seit 23.11.) sowie 105‘5 Spreeradio in Berlin wird nun auch harmony.fm in Hessen zum omnipräsenten „Weihnachtsmarkt im Radio“ – und spielt bis zu den Feiertagen 24 Stunden lang nonstop „die schönsten Weihnachtshits“. 

Der Blick auf die Top 100 der Music Trace-Airplay-Charts der vergangene Woche mit sechs Neu-/Wiedereinsteigern wohlbekannter Christmas-Songs signalisiert, dass die Weihnachtszeit mit voller Wucht im Radio angekommen ist. Auch bei der Moderation. Die begleitenden Anekdoten über die Entstehung von einschlägigen Klassikern wie „Last Christmas“ oder „Do They Know It’s Christmas?“ dürften die Hörer inzwischen mehr verinnerlicht haben als die eigentliche Weihnachtsgeschichte im fernen Bethlehem.

Weihnachtsmusik fmJenseits der UKW-Programme bieten die Sender inzwischen ein immer reichhaltigeres Angebot. So stellen beispielsweise die Sender des Radio-Unternehmens REGIOCAST – wie Radio Schleswig-Holstein, Antenne MV oder Radio PSR – in diesem Jahr gleich 17 kuratierte Weihnachts-Streams zur zusätzlichen Auswahl: von „Alternative Weihnachten“, über „Black Soul Weihnachten“, „Lounge Weihnachten“, „Rock Weihnachten“, „Chor Weihnachten“ bis hin zu „Schlager Weihnachten“. Wer braucht da noch einen Streaming-Dienst?

Mariah Carey: All I Want For Christmas Is YouOffenbar rennen die Sender mit der frühen Verbreitung weihnachtlicher Stimmung bei den Hörern draußen offene Türen ein. Wie groß die Sehnsucht der Deutschen nach festlichen Klängen ist zeigen die Streaming-dominierten Offiziellen Top 100 Single-Charts. Bereits in der 47. Woche – also sechs Wochen vor Heiligabend – waren die ersten wohlbekannten Songs wieder in der Bestenliste platziert. In der Ausgabe vom vergangenen Freitag (49. Woche) stand Mariah Carey mit „All I Want For Christmas Is You“ auf Rang 1, dicht gefolgt von Wham! und „Last Christmas“. Die sonst so erfolgsverwöhnte Deutschrap-Fraktion wurde erst mal auf Plätze verwiesen.

Driving Home For ChristmasVier Wochen vor dem Fest bevölkern bereits 30 Christmas-Hits die von GfK Entertainment erstellten Offiziellen Single-Top 100. Allerdings, und dies fällt auf, handelt es sich bei den Wiedereinsteigern um vertraute Klassiker wie „Wonderful Dream (Holidays Are Coming)“, „Driving Home For Christmas“, „Merry Christmas Everyone“ oder „Thank God It’s Christmas“ – deren Urheber sich über jährlich verlässlich sprudelnde Tantiemen freuen.  

Wirklich neue Veröffentlichungen hatten es jüngeren Jahren allerdings schwer gegen diese geballte Armada ewig junger Xmas-Hits zu punkten. Dennoch sollte der letztjährige Rekord mit 51 Weihnachtstiteln während der eigentlichen Festwoche bereits 2020 wieder übertroffen werden. Wonderful Christmas Time! 

(Titelbild: ©Andrey Kiselev/123rf)

AIR BARMEN