Radio BOB!-Hörer geben über 340.000 Euro für Mitarbeiter aus der Veranstaltungsbranche

RADIO BOB Logo smallUnter dem Motto „Gemeinsam rocken wir alles“ startete RADIO BOB! die Aktion „Helft den Festivalhelden!“ zugunsten von Veranstaltungstechnikern und Stage Hands. Gegen einen Beitrag von jeweils fünf Euro konnten die Hörerinnen und Hörer von Deutschlands Rockradio Nummer 1 Festivalbändchen erwerben. Alle Einnahmen gingen zu 100 Prozent an die Kölner Initiative „#handforahand“. Zu den prominenten Unterstützern gehören unter anderen auch Klaus Meine (Scorpions) und Sammy Amara (Broilers).

Klaus Meine (Bild: ©Alex Malek)
Klaus Meine (Bild: ©Alex Malek)

Darum geht’s: RADIO BOB! hat seine Hörerinnen und Hörer dazu aufgefordert, sich gegen einen Beitrag von fünf Euro ein Festivalbändchen mit der Aufschrift „Gemeinsam rocken wir alles!“ zu sichern. Tausende machten mit. Das Ergebnis: Während der vergangenen Wochen konnten mehr als 25.000 Festivalbändchen verschickt werden – am Ende kamen 341.773,19 Euro zusammen. Die Einnahmen gingen nun direkt an den vom Verein Junge Literaturvermittlung Köln e.V. ins Leben gerufenen Solidaritätsfonds „#handforahand“.

RADIO BOB! #handforahand Bändchen
RADIO BOB! #handforahand Baendchen

Scorpions-Sänger Klaus Meine: „Ich finde es super, dass mit dieser Aktion und dem Beitrag der RADIO BOB!-Hörerinnen und -Hörer all die Menschen unterstützt werden, die normalerweise nicht im Rampenlicht stehen.“

Sammy Amara, Sänger der Punkrock-Band Broilers: „Die RADIO BOB!-Aktion sendet ein wichtiges Signal, das wieder einmal deutlich macht: Zusammen kann man wirklich etwas bewegen.“

Michael Schmich

AIR BARMEN