Media-Analyse ma 2020 Audio II: delta radio mit hoher Nutzung

Veröffentlicht am 15. Jul. 2020 von unter Pressemeldungen

Die heute veröffentlichten Nutzungszahlen der Arbeitsgemeinschaft Media Analyse weisen für delta radio eine Tagesreichweite von 182.000 Menschen 1 aus.

Damit bleibt das Programm mit seinen Musikangeboten abseits des musikalischen Mainstreams vor allem in der jungen Zielgruppe sehr beliebt. Der Streamingdienstleister SPOTIFY kommt in Schleswig-Holstein auf eine deutliche geringere Nutzung. Meistgehörtes Angebot in Schleswig-Holstein bleibt R.SH.

„delta radio bietet in seinem UKW-Programm einen Mix aus Musik abseits des Mainstreams, News und weiterer Serviceelemente für die junge Zielgruppe in Schleswig-Holstein. Per App, Web und Smartspeaker Skill dazu auch redaktionell betreute Spezialstreams, wie „Unplugged“ oder „Buzz Beat Boutique“, die im gesamten Norden einzigartig sind, sowie Podcasts („King Kong Klima“ oder das „Peter Pan Syndrom“) und andere spezielle Wortinhalte. Es freut uns sehr, dass diese besonderen Angebote von so vielen Menschen genutzt werden und unser Mut zum „anders sein“, wie unser Motto lautet, weiterhin ein so großes Echo findet“, so das delta radio-Chefinnen-Duo Angela Lubitz und Inga Schmaser.

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) erhebt zwei Mal pro Jahr das Radionutzungsverhalten einer ausgewählten Personengruppe. Auf der Basis dieser Resultate erfahren die privaten und öffentlich-rechtlichen Sender, wie viele Hörer ihre Programme verfolgen.

1 ma Audio 2020 II, Tagesreichweite Mo-So, Grundgesamtheit: Deutschsprachige Bevölkerung

Tags: , ,