Wedel Software

Radio-Kombi CP Media Südwest bedankt sich bei Klaus Schunk

Radio-Kombi CP Media Südwest bedankt sich bei ihrem Gründungsgesellschafter und langjährigen Beiratsvorsitzenden Klaus Schunk für 30 Jahre Miteinander

Radio-Kombi CP Media Südwest GmbH & Co. KG LogoKlaus Schunk, Geschäftsführer und Programmdirektor des Mannheimer Medienhauses Radio Regebogen, scheidet nach 33 Jahren aus der Geschäftsführung und als Programmdirektor aus. Damit endet auch seine 30-jährige Gesellschaftertätigkeit bei der Radio-Kombi CP Media Südwest, vormals RK Radio-Kombi Baden- Württemberg.

Drei Jahrzehnte Radioleidenschaft

Klaus Schunk (Bild: Radio Regenbogen )
Klaus Schunk (Bild: Radio Regenbogen )

Klaus Schunk, Radiomann und Programmacher durch und durch, und mit dem Startschuss von Privatradio von Anfang an dabei, hat in Baden-Württemberg viel für die private Radiolandschaft getan und bewirkt. Und nicht nur programmlich on Air, sondern vor allem auch durch die vielen Hörerevents und deren Etablierung als anerkannte Marke. Das hat die Position des privaten Radios im dualen Rundfunksystem gestärkt und in der Vermarktung geholfen.

Schon sehr früh hat er als Geschäftsführer von Radio Regenbogen maßgeblich auf einen landesweiten Zusammenschluss hingewirkt, um den privaten Radiosendern im regional/lokal strukturierten privaten baden-württembergischen Hörfunkmarkt eine Grundlage für eine erheblich verbesserte Wettbewerbs- Chance im Werbemarkt zu verschaffen. Mit dieser Weitsicht ist es auch sein Verdienst, dass sehr früh die notwendigen Strukturen und damit die Basis für erfolgreiche Vermarktung und Wirtschaftlichkeit geschaffen wurden. Im Juli 1990 im Airport-Hotel am Stuttgarter Flughafen hat Klaus Schunk zusammen mit 14 weiteren Radiogesellschaften den Grundstein für eine gemeinsame Vermarktungsgesellschaft, der Radio-Kombi Baden-Württemberg GmbH, gelegt.

Susanne Kaapke (Bild: ©Radio-Kombi CP Media Südwest)
Susanne Kaapke (Bild: ©Radio-Kombi CP Media Südwest)

Seither ist er ein wichtiger Wegbegleiter, als Gesellschaftervertreter, Beiratsmitglied und langjähriger Beiratsvorsitzender. In diesen Funktionen hat er bei der RK viel bewegt und frühzeitig Entwicklungen gesehen und vorangetrieben. So auch die Gründung der crossplan.media, die über Baden-Württemberg hinaus zusammen mit Rheinland-Pfalz neue und digitale Sonderformate entwickelt und vermarktet hat und 2019 in die RK eingebracht und zur Radio-Kombi CP Media Südwest fusioniert werden konnte.

In Baden-Württemberg gewürdigt von der Landesanstalt für Kommunikation als Querdenker und mit seinen Einschätzungen und Richtungsentscheidungen seiner Zeit häufig voraus, wird er als verlässlicher Gesprächspartner bei der Gestaltung und Entwicklung der Hörfunklandschaft in Baden-Württemberg und weit darüber hinaus in Erinnerung bleiben.

Medienpolitik und die medienpolitischen Herausforderungen haben ihn umgetrieben. Mit seinem Engagement als Mitglied des Vorstands und Vorsitzender des Fachbereichsvorstand Radio und Audiodienste im Verband Privater Medien e.V. VAUNET hat er sich unermüdlich für den privaten Hörfunk im dualen Rundfunksystem eingesetzt und ist auch unbequemen Diskussionen nicht aus dem Weg gegangen. Er hat die richtigen Fragen gestellt und Spuren hinterlassen.
Sein Weg führt ihn jetzt wie er es selbst sagt in die Selbstbestimmtheit eines Privatiers. Die Gesellschafter und die Geschäftsführung der Radio-Kombi CP Media Südwest wünschen Klaus Schunk alles Gute und danken ihm für 30 Jahre ehrlichem und produktivem Miteinander.