Die regioMEDIEN AG bekommt neue Gesellschafter

Veröffentlicht am 18. Jun. 2010 von unter Deutschland

regioMEDIEN AGHeute wurden in Eupen, Belgien die neuen Gesellschafter der regioMEDIEN AG sowie das Bilanzergebnis 2009 vorgestellt.  Dr. Herbert Ossemann, Präsident der regioMEDIEN AG, begrüßte heute im Funkhaus des Belgischen Rundfunks zusammen mit der Ministerin Isabelle Weykmans die neuen Gesellschafter der regioMEDIEN AG.

Als neue Teilhaber übernehmen die PFD Pressefunk GmbH 10 %, die Zeitungsverlag Aachen GmbH und die Grenz Echo AG jeweils 5 % der Anteile. Hauptaktionäre bleiben die BRF Media AG mit 40,8 % und die Radio Salü Euro Radio Saar GmbH mit 39,2 %.

»Ich bin absolut überzeugt, dass dies der konsequente und richtige Schritt für eine noch erfolgreichere Zukunft ist«, sagte Dr. Ossemann im Rahmen des Treffens. »Um weiter erfolgreich zu sein, zeigen die Lehren aus der Vergangenheit wie behutsam der zukünftige Aufbau zu planen ist«, betonte der Präsident. Ministerin Weykmans erklärte, ihr Wunsch sei es, dass die regioMEDIEN AG ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche, grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Euregio werde.

Oliver Laven, Geschäftsführender Direktor der regioMEDIEN AG, stellte im Anschluss das Bilanzergebnis 2009 mit 259.000 Euro Gewinn vor. Damit wurde das Vorjahresergebnis (121.000 Euro) mehr als verdoppelt.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,