Werbeumsätze März: Radioeinnahmen im freien Fall

Veröffentlicht am 27. Apr. 2020 von unter Deutschland

Die Corona-Krise setzt der bislang positiven Entwicklung bei den Hörfunk-Werbeeinnahmen ein abruptes Ende! Dies geht aus dem gerade veröffentlichen Report von The Nielsen Company (Germany) hervor. Demnach errechnete das Hamburger Werbestatistikunternehmen für die Gattung Radio im dritten Monat 2020 nur noch Bruttoumsätze von 133,0 Millionen Euro (2019: 168,8 Millionen Euro.). Dies entspricht einem historischen Minus von 21,2 Prozent!

Insgesamt wurde im März im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 2019 über alle Medienklassen hinweg gesehen mit rund 2.849 Millionen Euro in Werbung investiert (2019: 3.028 Millionen Euro). Dies entspricht einem Minus von 5,9 Prozent.  

In den ersten drei Monaten des Jahres erwirtschaftete die Gattung bislang 449.213 Millionen Euro, was einem Minus gegenüber dem Vorjahr von 4,2 Prozent entspricht (2019: 468.709 Millionen Euro).

Bereinigter Werbetrend März 2020 – Alle Daten als Excel-Datei

Tags: , , , ,