Pleitewelle im Privatfunk? Live-Webtalk mit Lutz Kuckuck

Veröffentlicht am 22. Apr. 2020 von unter Seminar-Tipps

Lutz Kuckuck (Bild: ©Radiozentrale)

Lutz Kuckuck (Bild: ©Radiozentrale)

Kaum noch Einnahmen! Kurzarbeit! Senden aus dem Homeoffice! – Die privaten Radiosender trifft die Coronakrise gerade auf breiter Front. Die Folgen sind dabei noch gar nicht auszumachen. Eins ist aber jetzt schon klar – besonders hart leiden jetzt schon die vielen kleinen und mittleren Sender. Sie haben nur geringe finanzielle Polster, eine längere Krise zu meistern.

Doch was kann die Pleitegefahr verhindern – finanzielle Soforthilfen? Werbebeschränkungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks? Eine Zusammenarbeit von öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern? Darüber sprechen Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale und Viktor Worms, selbst erfahrener Radiomann und einer der Aufbau-Pioniere von Antenne Bayern.

Thema: Wie überlebt die deutsche Privatradio-Landschaft?

Wann:
30. April, 17 Uhr

Dauer:
ca. 60 Minuten

Kosten:
Der Webtalk ist kostenlos. Interessent*innen müssen sich aber hier kurz registrieren. Das ist notwendig, um den Link in den Webtalk-Raum zu erhalten.

Zielgruppe:
Geschäftsführer*innen, Programmacher*innen, Radiomacher*innen, Mitarbeiter*innen in Radiosendern

Gastgeber:
FM Online Factory

Sie haben schon eine Frage? Einfach an mennicken@fm-online-factory.de mailen. FM Online Factory Geschäftsführer Michael Mennicken wird Ihre Frage in den Talk einfließen lassen.

Pleitewelle im Privatfunk? – Webtalk Spezial mit Viktor Worms und Lutz Kuckuck

Weiterführende Informationen

Tags: , , , , , ,