Corona-Krise: Radio TEDDY stellt Programm komplett um

Veröffentlicht am 15. Mrz. 2020 von unter Deutschland

Radio TEDDY – Deutschlands einziges Kinder- und Familienradio – stellt Programm komplett um: Kinder und Familien in Zeiten der Corona-Krise angstfrei und unterhaltsam begleiten

Radio Teddy

„Radio TEDDY ist immer an der Seite der Kinder und Familien, ganz besonders jetzt!“ so Programmchef Roland Lehmann zur gemeinsamen Entscheidung von Programm- und Geschäftsführung, ab kommenden Mittwoch (18.03.2020) – wenn alle Kitas und Schulen in Deutschland geschlossen sind – täglich noch mehr Inhalte für Kinder und Eltern ins Programm aufzunehmen. Damit passt sich der Sender dem nun veränderten Familienalltag an.

So wird in den Radio TEDDY-Nachrichten stündlich altersgerecht über die aktuelle Situation informiert. Das Besondere daran: Als deutschlandweit einziger Sender für Kinder und Familien werden die dynamischen Entwicklungen in der Corona-Krise angstfrei und pädagogisch aufbereitet kommuniziert, ausgerichtet an den von der Bundeszentrale für Bildung erhobenen Standards für kindgerechte Nachrichtenvermittlung.

Die verlängerte Morgenshow (5:30 bis 10:00 Uhr) kommt nun dem neuen Lebensrhythmus entgegen. Anschließend folgt ein Programm (10:00 bis 14:00 Uhr) für Familien, mit dem sie zu Hause gut informiert, unterhalten und die Kinder stündlich zu Mitmach-Aktionen angeregt werden. Neben dem Radio TEDDY-Musikmix „Coole Hits für Eltern und Kids“ bestimmen die Erfolgsrubriken

  • „Tipps für Kids“: von Moderatoren gegen die Langeweile zu Hause
  • „Kita Kabelsalat“: Deutschlands einzige Kindercomedy
  • „Noch-mehr-Spaß-Tipps“: Kinder geben live on air Tipps, was sie für mehr Spaß zu Hause machen
  • „Nachgefragt“: Wissen mit Spaß zum Trainieren der Gehirnzellen, auch wenn die Schule ausfällt!

die Sendungen. Der Nachmittag wird um eine verlängerte Hörspiel-Zeit ausgeweitet. Noch mehr kindgerechte Programmformate sind kostenlos in der Radio TEDDY App in einem der 19 Webchannel abrufbar.

Roland Lehmann (Bild: ©Radio TEDDY)

Roland Lehmann (Bild: ©Radio TEDDY)

Radio TEDDY-Programmchef Lehmann zum geänderten Programm: „Wir bieten in der aktuellen Situation genau den ,Gute-Laune-Booster‘, der für den neuen Familien-Alltag von Kindern und Eltern jetzt so wichtig ist. Neben angstfreien Nachrichten steht familiengerechte Unterhaltung und eine positive Wissensvermittlung im Fokus.“ Und Radio TEDDY-Geschäftsführerin Katrin Helmschrott ergänzt: „Wir befinden uns alle in einer Situation, die wir so noch nicht gehabt haben. Ich erlebe jetzt eine ganz besondere Einsatzbereitschaft aller Radio TEDDY-Mitarbeiter. Sie sind mit größtem Herzblut dabei, Kinder und Familien in dieser besonderen Situation bestmöglich zu unterhalten und informieren.“


Update vom 27.03.2020:

Radio TEDDY − enorme Resonanz auf Programmaktionen

„Radio TEDDY immer an eurer Seite, ganz besonders jetzt!“ ist zum Leitmotiv für die umfassendste und schnellste Programmumstellung in der 15-jährigen Geschichte von Deutschlands einzigem Kinder- und Familienradio geworden.

Kinder und Familien in diesen, das Alltagsleben herausfordernden Zeiten angstfrei und unterhaltsam zu begleiten, steht im Fokus der Sendungen, Nachrichten und Musik. Mitmachaktionen sind gefragt − der Wunsch nach persönlicher Kommunikation war noch nie so stark. „Die riesige, positive Resonanz unserer Hörer hat uns total überrascht“, so Programmchef Roland Lehmann. „Beim stündlichen Musik-Duell – zwei Songs werden vorgestellt, Kinder bestimmen durch Anruf, welcher Song gespielt wird – glühen die Telefondrähte. “

Besondere Zeiten erfordern auch besondere Nachrichten. Bei Radio TEDDY kommen Experten zu Wort, die die Situation kindgerecht erklären. So erläutert zum Beispiel Nils Busch-Petersen, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, als einer der ,Erklärer‘, dass für alle genug Lebensmittel vorhanden, Hamsterkäufe unnötig und sehr ungerecht gegenüber anderen sind. Für die Eltern gibt es Tipps: „Home Office − so gelingt es mit Kindern“, „E-Learning“ oder „So bleibt meine Familie gesund“ …

Das Programm bleibt „bunt“: Ab kommenden Montag werden Cristina und Tobi in der „Radio TEDDY-Morgenshow XXL“ den Kindern witzige Aufgaben stellen. In Mitmach-Challenges geht es etwa darum, den längsten Zopf zu suchen, das Kind mit den meisten Kuscheltieren oder die Familie mit den meisten Mitgliedern in einem Haushalt zu finden. Dazu verraten Experten u.a., welche Haustier-Kombinationen günstig sind und wie „Lager-Koller“ verhindert werden können.

„Corona-Zeit“ ist aber auch eine Zeit der Kreativen! Kindermusiker Anton entwickelte sonntags Ideen zu einem neuen Song über die spezielle Lebenssituation in den Familien, Dienstagabend war „Kaum zu glauben“ fertig produziert und Mittwochmorgen Radiopremiere − nun geht der Kinder-Hip-Hop gerade „durch die Decke“. Liedermacher der Kindermusik- Szene wie „Mirkos Liederbande“ geben online Musikunterricht, Reinhard Horn sein „1. Internet-Konzert“ mit Tickets zum Ausdrucken, die nichts kosten.

“Radio ist in dieser schwierigen Zeit wichtiger denn je, ein unverzichtbarer Bestandteil im veränderten Alltag und bietet soziale Nähe durch Moderatoren. Die Familien vertrauen Radio TEDDY und hören uns viel mehr als sonst. In den letzten sieben Tagen hatten wir einen Zuwachs im Live-Stream von 53 %. Das macht uns sehr stolz und gibt uns die tägliche Motivation.”, so Lehmann abschließend.

Quelle: Radio TEDDY-Pressemeldungen

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,