Teenie-Idol Justin Bieber zu Gast bei den NRW-Lokalradios

Veröffentlicht am 24. Mai. 2010 von unter Pressemeldungen

Zahlreiche kreischende Fans erwarteten ihren Superstar

Er ist erst 16 Jahre alt, aber er gehört schon zu den ganz großen Stars im Musik-Business und ist mega erfolgreich – Justin Bieber. Der gebürtige Kanadier verkaufte bereits 4,5 Millionen Alben und 1 Million Singles weltweit. Er ist der jüngste Künstler der Geschichte, der sich vier Wochen in Folge an der Spitze der US-Charts behaupten konnte. Heute besuchte dieses Ausnahme-Talent die NRW-Lokalradios. Unter dem Gekreische von zahlreichen weiblichen Fans, die auf ihren Superstar vor der Tür warteten, spielte das Teenie-Idol live und unplugged im Studio für die Hörer der NRW-Lokalradios.

Justin Bieber bei rado NRW

Justin Bieber bei rado NRW

Im anschließenden Interview verriet Justin Bieber, dass sein Leben einem tollen Traum gleicht: „Ja, absolut. Ich bereise mittlerweile die ganze Welt und tue jeden Tag das, was ich am liebsten mache. Es ist toll“, so der 16-Jährige. Wo Justin auftaucht, ist er immer von zahlreichen Fans umringt. Unheimlich ist ihm das aber nicht: „Nein, mir macht das nicht wirklich Angst. Außerdem habe ich ja immer Security dabei, da passiert mir nichts.“ Bei allem Spaß, die sein Starleben mit sich bringt, muss er aber auch auf einige Dinge in seinem Leben verzichten: „Ich vermisse es, mit meinen Freunden abzuhängen und meine Familie um mich zu haben.“ Die Familie steht bei Justin Bieber immer an erster Stelle: „Es ist mir wichtig, immer jemanden aus der Familie dabei zu haben. Entweder nehme ich meine Mutter mit oder so wie heute ist mein Vater mitgekommen. Es ist auf jeden Fall immer jemand aus meiner Familie anwesend“, so der Kanadier.

Für seine weiblichen Fans, die Justin in Scharen zu Füßen liegen, hat er eine gute Nachricht – er ist nämlich noch zu haben: „Ich habe keine Freundin. Ich bin zur Zeit Single. Ich habe auch nicht wirklich Zeit, weil ich ständig unterwegs bin.“ Seine Traumfrau stellt sich Justin so vor: „Ich mag lustige Mädchen, die eine nette Art, schöne Augen und ein sympathisches Lächeln haben und mit denen man gut reden kann.“

Obwohl seine Karriere noch ganz am Anfang ist, hat er im amerikanischen Präsidenten Barack Obama offensichtlich einen großen Fan gefunden. So sang Justin Bieber z.B. beim jährlichen Weihnachtsevent und an Ostern vor den Augen von Barack Obama. Wie findet er als Kanadier den mächtigsten Mann der Welt: „Er ist super, ein wirklich netter Typ. Vor allem ist er nicht so abgehoben“, schwärmt Justin Bieber.

Wer den kanadischen Superstar gerne mal live auf der Bühne erleben möchte, der kann sich vielleicht schon bald über eine Deutschland-Tour freuen: „Ich würde sehr gerne zu Euch kommen und ein paar Shows spielen. Darauf freue ich mich wirklich sehr.“ Was die Fans erwarten wird, kann er im Moment allerdings noch nicht genau sagen: „Ich konnte noch nicht wirklich viel üben und mir was überlegen. Aber es wird eine Tour mit einer Menge Energie sein. Ich hoffe, die Leute werden viel Spaß haben“, so Justin Bieber im Interview mit den NRW-Lokalradios. Wer so lange nicht warten möchte, der kann ihn heute Abend schon bei seinem Auftritt zur Verleihung des „COMET“ bewundern.

Kommentar hinterlassen

Tags: