Vertrag nicht verlängert: Dr. Kathrin Degmair verlässt BR Studio Franken

Veröffentlicht am 16. Jul. 2019 von unter Deutschland

Nach fünf Jahren an der Spitze des BR Studio Franken mit Hauptsitz in Nürnberg wird sich Dr. Kathrin Degmair (42) neuen Aufgaben außerhalb des Bayerischen Rundfunks zuwenden.

Ulrich Wilhelm (Bild: ©BR)

Ulrich Wilhelm (Bild: ©BR)

BR-Intendant Ulrich Wilhelm dankt Frau Dr. Degmair für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit für den Bayerischen Rundfunk: “Ich danke Frau Dr. Degmair für Ihre engagierte Arbeit im Studio Franken: Sie hat den Bayerischen Rundfunk hervorragend in der Region vertreten und diesen für unser Haus so bedeutenden Standort in den vergangenen fünf Jahren mit großem Einsatz erfolgreich weiterentwickelt.“

Der Vertrag von Kathrin Degmair im Studio Franken war Ende April 2019 ausgelaufen. Die kommissarische Leitung des Studio Franken liegt derzeit bei Hörfunkdirektor Martin Wagner.

Kathrin Degmair (Bild:©BR)

Kathrin Degmair (Bild:©BR)

Dr. Kathrin Degmair: „Ich bin dankbar und freue mich, was ich gemeinsam mit einem starken Team im Studio Franken erreichen konnte. Nach fünf spannenden und intensiven Jahren freue ich mich nun auf eine Auszeit, bevor ich mich neuen Aufgaben zuwende.“

Unter Leitung von Kathrin Degmair wurden im Studio Franken im Zuge des BR-weiten Change-Prozesses „BR hoch drei“, mit dem sich der Bayerische Rundfunk für die multimedialen Nutzungsbedürfnisse neu formiert, verschiedentlichste Weiterentwicklungen erfolgreich implementiert.

Vor ihrer Zeit im Studio Franken leitete die gebürtige Fränkin von Januar 2007 bis April 2014 die Geschäftsstelle des Rundfunk- und Verwaltungsrats des Bayerischen Rundfunks und war zugleich Geschäftsführerin des Verwaltungsrats. Von 2002 bis 2007 war sie als Redakteurin und als Chefin vom Dienst in der Abteilung Nachrichten im Hörfunk des Bayerischen Rundfunks im Einsatz. Während ihres Journalistik-Studiums an der Ludwig-Maximilians-Universität München in Kombination mit der Deutschen Journalistenschule (DJS) arbeitete Kathrin Degmair bereits für verschiedene Tageszeitungen, Magazine und Online-Medien. 2005 folgte die Promotion zum Dr. phil. an der Ludwig-Maximilians-Universität mit einer Arbeit zur Kooperation von Print- und Online-Redaktionen bei Tageszeitungen in Deutschland.

Quelle: Pressemeldung des BR


Dr. Kathrin Degmair war 2014 als erste Frau der fränkischen Niederlassung des BR berufen worden. Laut Süddeutscher Zeitung galt sie wegen ihres ruppigen Umgangsstils als “Eisprinzessin’ und habe nicht widerspruchslos alles hingenommen, was das Haupthaus in München vorgab, vgl. “Dieses Schmierenspiel hätte man sich mit einem Mann nie erlaubt”.


Update vom 19.07.2019

Tassilo Forchheimer wird neuer Leiter im BR Studio Franken

Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat in seiner heutigen Sitzung über die neue Leitung im BR Studio Franken entschieden: Tassilo Forchheimer, aktuell Leiter des trimedialen ARD-Studios Rom, wechselt zum 1. Oktober 2019 an die Spitze der Hauptabteilung Studio Franken des Bayerischen Rundfunks. Er wird damit die Aufgaben von Martin Wagner übernehmen, der das Studio in Nürnberg neben seiner Verantwortung als BR-Hörfunkdirektor seit 1. Mai 2019 kommissarisch leitet. Einem entsprechenden Personalvorschlag von Intendant Ulrich Wilhelm stimmte der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks in seiner heutigen Sitzung vom 19. Juli 2019 zu.

Tassilo Forchheimer (Bild: ©Vittorio Zannelli)

Tassilo Forchheimer (Bild: ©Vittorio Zannelli)

Tassilo Forchheimer (51) ist seit 1989 beim Bayerischen Rundfunk in unterschiedlichen Funktionen und Bereichen tätig, sowohl im redaktionellen Bereich als auch in administrativen Funktionen, etwa als Büroleiter und Referent in der Intendanz. Zuletzt arbeitete er als Gesamtstudioleiter und Hörfunk-Korrespondent im ARD-Auslandsstudio in Rom. Unter seiner Führung wurde es erfolgreich zum ersten trimedialen Standort des BR im Ausland umgebaut – mit Hörfunk, Fernsehen und Online unter einer Gesamtstudioleitung.

Der studierte Historiker (Neuere und Bayerische Geschichte) verfügt über breit gefächerte journalistische Erfahrungen. Nach einem Redaktionsvolontariat beim Bayerischen Rundfunk, das ihn auch ins Studio Franken führte, berichtete er jahrelang aus und über Bayern. Er zeichnet sich durch hohe soziale Kompetenz und diplomatisches Gespür aus, auch im Umgang mit schwierigen Situationen und herausfordernden Managementthemen.

Die Leitung des Studio Franken verantwortet einen hervorgehobenen, in hohem Maße identitätsstiftenden Standort des Bayerischen Rundfunks. Zum Berichtsgebiet gehören Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie Teile der nördlichen Oberpfalz – ein Gebiet insgesamt so groß wie Hessen. Hier lebt etwa ein Drittel der Bewohner Bayerns. Das vor 70 Jahren gegründete Studio Franken ist das größte Studio im ARD-Verbund und produziert mit ca. 300 festangestellten und freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern pro Jahr rund 3.000 Stunden Programm für das BR Fernsehen, ARD-alpha, die BR-Hörfunkwellen und die ARD-Programme mit Zulieferungen oder kompletten Sendungen aus den Bereichen Information, Bildung, Kultur und Unterhaltung.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,