Führungswechsel bei der MEDIA BROADCAST

Veröffentlicht am 21. Feb. 2019 von unter Deutschland

Wolfgang Breuer (Bild: MEDIA BROADCAST)

Wolfgang Breuer (Bild: MEDIA BROADCAST)

Wolfgang Breuer wird nach knapp acht Jahren als CTO und CEO (Vorsitzender der Geschäftsführung) der MEDIA BROADCAST GmbH  zum 1. April 2019 sein Amt als Geschäftsführer niederlegen. Er trägt erheblichen Anteil daran, dass der französische Medienkonzern TDF der freenet AG unter freenet-Führung MEDIA BROADCAST veräußert hat. Während der letzten acht Jahre sah er sich einem schwierigem Regulierungsumfeld bei allen strategischen Weichenstellungen gegenüber. Der Erfolg von DAB+, DVB-T2 und freenet TV ist auch sein Erfolg.

Seine Idee, den Geschäftsfokus der MEDIA BROADCAST GmbH stärker auf die digitalen Plattformen für die Broadcastbranche zu konzentrieren und weite Teile des UKW-Infrastrukturgeschäfts zu verkaufen, nachdem eine fehlgeleitete Regulierung für MEDIA BROADCAST das UKW-Antennengeschäft unrentabel gemacht hatte, war alternativlos.

Arnold Stender (Bild:QSC AG)

Arnold Stender (Bild:QSC AG)

Nachfolger im Amt wird Arnold Stender, der den eingeschlagenen Weg der MEDIA BROADCAST GmbH konsequent weiterentwickeln wird – als verlässlicher und unverzichtbarer Partner für die digitale Transformation der Medien- und Broadcastbranche. Dank einer Karriere, die ihn u. a. zu Bertelsmann, zur Broadnet AG und in die Geschäftsführung und den Vorstand der QSC AG geführt hat, vereint Arnold Stender profundes Wissen in den Bereichen Software und Technologie mit Erfahrung im B2B-Vertrieb und einem sehr guten Verständnis für Produkt- und Customer Experience auch im B2C-Bereich.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,