Verleihung der Campusradio-Preise 2018 im DLF-Funkhaus Köln

Veröffentlicht am 10. Dez. 2018 von unter Pressemeldungen

LfM - Landesanstalt für Medien NRWAm Samstag, den 8. Dezember 2018, lud die Landesanstalt für Medien NRW zum 17. Campusradio-Tag mit anschließender Verleihung des Campusradio-Preises ein. Der Tag rund ums Campusradio wurde in Kooperation mit dem Deutschlandfunk veranstaltet und bot den Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland Workshops und Panels zum Thema „Digital bewegte Zeiten: Wie investigativ und innovativ sind die Campusradios?“ an. Im Anschluss wurden insgesamt acht herausragende Campusradio-Beiträge aus NRW mit Preisen geehrt, wobei es in diesem Jahr eine Rekordzahl von 230 Einreichungen für den Preis gab.

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue begrüßte die zahlreichen Besucherinnen und Besucher im Kölner Funkhaus des Deutschlandfunks: „Radio erlebt eine Renaissance, es hat eine große Zukunft, auch wenn die Form sich verändert. Entscheidend für die Relevanz eines Mediums ist, dass es Menschen Spannendes und Interessantes bietet, die sich für gründlich recherchierte und gut erzählte Inhalte interessieren.“

Tobias Schmid (Bild: ©Dorothea Näder / Landesanstalt für Medien NRW)

Tobias Schmid (Bild: ©Dorothea Näder / Landesanstalt für Medien NRW)

Tobias Schmid, Direktor der Landesanstalt für Medien NRW, zeigte sich begeistert: „Die Campusradios gestalten die Zukunft des Radios und der Medienbranche. Und wenn man sich heute die Preisträger und Nominierten anschaut, dann kann man sich in diesen digital bewegten Zeiten ja nur darauf freuen, wohin die Reise geht. Wir gratulieren herzlich allen Preisträgerinnen und Preisträgern des Campusradio-Preises 2018.“

Prämiert wurden Beiträge in den folgenden sieben Kategorien: „Moderation“, „Hochschule“ „Wissenschaft“, „Innovative Programmleistung“, „Musiksendung“, „Kollegengespräch“, „Interview“. Außerdem wurde ein Anerkennungspreis verliehen. Sämtliche Gewinner-Beiträge können Sie unter https://www.medienanstalt-nrw.de/crp18 nachhören. Berichte und Fotos vom Campusradio-Tag 2018 finden Sie auf den Seiten der Deutschlandfunk-Redaktion “Campus und Karriere” unter www.deutschlandfunk.de/campus.

Alle Preisträger im Überblick:

Kategorie „Moderation“

„Was uns bewegt“ – Frederik Steen, bonnFM

Kategorie „Hochschule“

“Debatte um Kultürk“ – Helen Bielawa, Hertz 87.9 (Bielefeld)

Kategorie „Wissenschaft“

„Yesterday auf Altenglisch“ – Tim Neumann, hochschulradio düsseldorf

Kategorie “Innovative Programmleistung”

„Letzte Runde – auf ein Bier mit Jonas und Amélie“ – Amélie Becker / Jonas Wintermantel, Radio Q (Münster)

Kategorie „Musiksendung“

„Straßenmusik – Ein Spaziergang durch Köln“ – Joana Leyendecker / Max Heck / Eva Schwert, Kölncampus

Kategorie „Kollegengespräch“

„I bims“ – Marie Brand / Laura Bartels, Radio Q (Münster)

Kategorie „Interview“

„Interview mit dem AStA der Universität Siegen zur Rektoratsstürmung“ – Christina Pollmanns, Radius 92.1 (Siegen)

Anerkennungspreis

„NSU auch in der Region aktiv?“ – Maximilian Hampel, Hertz 87.9 (Bielefeld)

Jeder Campusradio-Preis der Landesanstalt für Medien ist mit je 1.250 Euro dotiert. Die Jury des Campusradio-Preises bestand dieses Jahr aus Colleen Sanders (Vorsitzende der Jury), Christoph Flach, Marcus Engert, Daniel Fiene, Kate Maleike und Wolfgang Sabisch. Informationen zu den Nominierten und den Jury-Mitgliedern sowie das Programm des Campus Radio-Tages finden Sie unterhttps://www.medienanstalt-nrw.de/crp18.

 

Quelle: Pressemitteilungen LfM NRW und Deutschlandradio

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,