Greenpeace setzt auf Webradio mit audimark

Veröffentlicht am 01. Mai. 2010 von unter Pressemeldungen

audimarkMitte März hat Greenpeace eine Kampagne gegen die Palmöl-Plantagen in Indonesien gestartet. Ab sofort erfolgt ein Werbeflight der Umweltschutzorganisation im Webradio mit der Firma audimark. Die Anforderungen, eine prägnante, aber erklärungsbedürftige Message aufmerksamkeitsstark rüberzubringen, hat audimark zusammen mit der Produktionsfirma Audioversum kreativ gelöst. In einem 45-sekündigen Werbespot wird ein Junge unterwegs mit dem Bären „Babu“ auf der Suche nach der ehemals heilen Dschungelwelt mit stinkenden Palmölraffinerien konfrontiert. Am Ende des Spots wird zu Spenden zur Rettung der indonesischen Heimat der Orang-Utans auf einer eigenen URL www.greenpeace.de/regenwald aufgerufen.

greenpeace-logo2H.Lorenz-Meyer von Greenpeace: “Für die Produktion unter anderem von Schokoriegeln wird der Urwald in Indonesien zerstört. Hierauf versuchen wir durch unsere Kampagne aufmerksam zu machen. Ich freue mich, dass audimark uns bei der Produktion des Spots behilflich war. So bekommen wir die Möglichkeit, potenzielle Fördermitglieder und Unterstützer über Webradio anzusprechen.“ Der Grund für die Greenpeace-Kampagne: Für den Anbau von Ölpalmen werden in Indonesien große Urwaldgebiete abgeholzt. Diese Regenwälder sind die Heimat der Orang-Utans. Das so gewonnene Palmöl wird unter anderem für die Produktion von Schokoriegeln verwendet.

zum Spot gehts hier

Links:
audimark
Greenpeace

Kommentar hinterlassen