„Sweet Dreams“ ist Top 80er Song im Radio

Veröffentlicht am 28. Aug. 2018 von unter Musik

Die Songs der 80er Jahre sind bei vielen Radiosendern noch immer hörbar wichtige Programmbausteine. Bei manchen Stationen wie etwa Radio Berlin 88.8, Hamburg ZWEI, Bayern 1 oder Antenne Brandenburg stellen die Hits aus diesem Jahrzehnt sogar die dominierende Musikdekade. Der Erlangener Monitoring-Spezialist MusicTrace hat für RADIOSZENE die im deutschen Radio in 2018 meist gespielten 1980er Hits ermittelt (1. bis 34. Kalenderwoche 2018).

Das Ergebnis sieht auf der Pole Position den Dauerbrenner „Sweet Dreams (Are Made Of This)“ vom britischen Pop-Duo Eurythmics, gefolgt von der norwegischen Formation A-ha („Take On Me“) und Irene Cara („Flashdance … What A Feeling)“. Unter dem Strich also keine wirklichen Überraschungen.

Auf der zweiten Hälfte des Rankings finden sich dann vermehrt Songs aus den Segmenten Classic Rock und Pop Rock, die vor allem auch bei Rocksendern weiter kräftig rotieren. Auffallend: die amerikanische Singer Songwriterin Cyndi Lauper ist als einzige Interpretin gleich mit zwei Hits unter den Top 25 vertreten („Girls Just Want To Have Fun“ und „Time After Time“).

PlatzTitelInterpret
1Sweet Dreams (Are Made Of This)Eurythmics
2Take On Mea-ha
3Flashdance ... What A Feeling!Irene Cara
4Down UnderMen At Work
5Girls Just Want To Have FunCyndi Lauper
6Every Breath You TakeThe Police
7Big In JapanAlphaville
8I Wanna Dance With SomebodyWhitney Houston
9Like A PrayerMadonna
10Summer Of '69Bryan Adams
11Billie JeanMichael Jackson
12AfricaToto
13I Want To Break FreeQueen
14Eye Of The TigerSurvivor
15Tainted LoveSoft Cell
16The Great CommandmentCamouflage
17Another Brick In The Wall (Part II)Pink Floyd
18Manic MondayThe Bangles
19You're The VoiceJohn Farnham
20The BestTina Turner
21I'm On FireBruce Springsteen
22Beds Are BurningMidnight Oil
23(I've Had) The Time Of My LifeBill Medley & Jennifer Warnes
24Time After TimeCyndi Lauper
25With Or Without YouU2

MusicTrace überwacht rund um die Uhr Radio- und TV-Sender und erfasst die Musikeinsätze und Werbung. Das hierfür eingesetzte System erkennt die Titel wieder und vermerkt Sender, Uhrzeit und Spieldauer der Einsätze. Aus diesen Daten können vielfältige Auswertungen generiert werden. Viele Ergebnisse können direkt im MusicTrace Airplay Daten Portal abgefragt werden. Hier sind zum Beispiel Airplay Charts, Senderhitlisten aber auch Einsatzstatistiken einzelner Lieder zu finden.

Das Unternehmen ist europaweit tätig und ermittelt derzeit in mehr als 20 Ländern Airplay Charts. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist MusicTrace im Bereich Airplay Daten Marktführer und auch Partner der IFPI Landesvertretungen für die Erstellung der offiziellen Airplay Charts.

Tags: ,