Ein stabiler Anker in turbulenten Zeiten: 89.0 RTL und Radio Brocken über 1,6 Mio. Hörer

Veröffentlicht am 11. Jul. 2018 von unter Pressemeldungen

Funkhaus Halle

Funkhaus Halle

Das ist mehr als nur ein Treuebeweis! Laut der heute veröffentlichten Zahlen der Media Analyse 2018 Audio II (ma Audio) steht das Funkhaus Halle in der Hörergunst weiter ganz oben. Mit in Summe mehr als 1,6 Millionen Hörern pro Tag1 fährt das Funkhaus Halle mit seinen beiden Programmen Radio Brocken und 89.0 RTL zum wiederholten Mal ein hervorragendes Ergebnis ein. Aktuell werden die Programme von 255.000 Hörern pro Stunde gehört2.

Radio Brocken wird jetzt pro Stunde von 109.000 Hörern2 eingeschaltet. Allein bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verzeichnet der Sender einen Zuwachs von 30 Prozent gegenüber der vergangenen Ausweisung im März 2018. Auch 89.0 RTL kann seine guten Hörerzahlen bestätigen und erreicht nun 146.000 Hörer pro Stunde2. Täglich hören das Programm sogar mehr als eine Million Menschen1.

Tina Wilhelm (Bild: Funkhaus Halle)

Tina Wilhelm (Bild: Funkhaus Halle)

„Dieses Ergebnis stimmt uns sehr zufrieden, denn Radio Brocken ist für viele Sachsen-Anhalter der unverzichtbare Tagesbegleiter. Dafür wollen wir jetzt im Sommer auch Danke sagen! Mit Ferien for Free schenken wir unseren Hörern jeden Tag ein Ferienhighlight. Von A wie Achterbahn bis Z wie Zoo – jeder Sachsen-Anhalter kommt mit einem ,Hallo Radio Brocken‘ kostenlos rein. Und am 19. August folgt das nächste Highlight, das Radio Brocken Sommer Open Air – Stars for Free in Magdeburg mit Anastacia, Alphaville, Sunrise Avenue und vielen weiteren Stars for free. Karten gibt’s nicht zu kaufen, nur zu gewinnen“, freut sich Programmdirektorin Tina Wilhelm. „Auch 89.0 RTL behauptet sich weiter hervorragend in der jungen Hörerschaft und erreicht ein Millionenpublikum – und das jeden Tag, einfach großartig! Mein Dank gilt daher in erster Linie unseren Hörern und vor allem dem Team, das auch in den letzten Monaten einen tollen Job gemacht hat.“

Geschäftshührer Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)

Geschäftshührer Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)

„Das Funkhaus Halle hat in den vergangenen Jahren seinen Spitzenplatz behauptet und bietet mit seinen Programmen unseren Werbepartnern ein hochattraktives Angebot. Mit den heute erzielten Ergebnissen stehen wir hervorragend im Markt“, resümiert auch Geschäftsführer Mike Bröhl. Der Blick richtet sich trotz der Erfolge aber bereits nach vorn. „Vor allem der weitere Ausbau als multimediales Unternehmen mit einer konsequenten Ausrichtung auf die digitale Welt steht im Fokus unseres künftigen Tuns. Mit mittlerweile 17 unterschiedlichen Webradios bieten wir heute schon ein Online-Portfolio für Jung bis Alt, von Kinderradio bis Ü30-Partystream, von 80er Klassikern bis hin zu Charthits – für jede Zielgruppe das passende Angebot. Die Online-Audio-Angebote werden bereits mehr als 1,5 Millionen Mal pro Monat3 abgerufen.“

1 Quelle: ma 2018 Audio II, Hörer pro Tag, 5-24 Uhr (Mo-Fr), brutto, 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt
2 Quelle: ma 2018 Audio II, Durchschnittsstunde 6-18 Uhr (Mo-Fr), brutto, 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt
3 Quelle: ma 2018 IP Audio II, Durchschnittliche Einschaltvorgänge >60 Sekunden pro Monat, 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,