ma 2018 Audio II: Rekordzahlen für Deutschlandfunk

Veröffentlicht am 11. Jul. 2018 von unter Pressemeldungen

Bundesweites Informationsangebot erreicht täglich über 2 Millionen Hörerinnen und Hörer

Bei leicht gestiegener Radionutzung in Deutschland insgesamt erzielen die Angebote von Deutschlandradio neue Rekordwerte. Laut den Zahlen der heute veröffentlichten Media Analyse 2018 Audio II liegt das nationale Informationsangebot Deutschlandfunk bei der Tagesreichweite Montag bis Freitag erstmals bei 2,03 Millionen Hörerinnen und Hörern. Deutschlandfunk Kultur wächst deutlich auf 517.000 Hörer und Hörerinnen. Das junge Angebot Deutschlandfunk Nova, das ohne eigene UKW-Frequenz ausschließlich digital verbreitet wird, liegt bei 293.000 Hörerinnen und Hörern im Weitesten Hörerkreis (4 Wochen).

Stefan Raue (Bild: Deutschlandradio, Bettina Fürst- Fastré)

Stefan Raue (Bild: Deutschlandradio, Bettina Fürst- Fastré)

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue freut sich über das Ergebnis: „Die steigenden Zahlen zeigen, dass in politisch bewegten Zeiten das Bedürfnis nach seriöser Information und Hintergrund wächst. Wir freuen uns über dieses klare Bekenntnis zum Qualitätsjournalismus, für den die Programme von Deutschlandradio stehen.“

Andreas-Peter Weber (Programmdirektor – Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, DRadio Wissen)

Andreas-Peter Weber (Programmdirektor – Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, DRadio Wissen)

Programmdirektor Andreas-Peter Weber: „Klar positionierte und hochwertige Programme sind der Schlüssel zum Erfolg. Das gute Abschneiden ist auch ein Ergebnis der klaren Namensarchitektur, dank der die drei Angebote Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova seit 2017 unter einheitlichem Familiennamen auf allen Empfangswegen leichter auffindbar und wiedererkennbar sind.“

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,