Rund 20.000 Besucher beim “SWR3 Comedy Festival” / Amjad gewinnt Comedy Förderpreis

Veröffentlicht am 29. Apr. 2018 von unter Pressemeldungen

An drei Festivaltagen zeigten rund 20 Comedians auf fünf Bühnen in Bad Dürkheim unterschiedlichste Shows. Rund 20.000 Besucher kamen vom 26. bis 28. April zum Lachen an die Weinstraße und sahen Künstler wie Gernot Hassknecht, Michael Hatzius oder Mirja Boes & die Honkey Donkeys live oder auf der Videowand auf dem Schlossplatz. Per Livestream konnten Comedy-Fans die Shows auf www.SWR3.de verfolgen. Highlights gab es auch auf Facebook, Instagram, Youtube und dem SWR3 Festivalblog. Vom 16. bis 18. Mai 2019 findet das nächste “SWR3 Comedy Festival” statt.

Auf dem Schlossplatz verfolgten viele hundert Zuschauer die Künstler-Live-Talks mit “SWR3 Morningshow”-Moderator Kemal Goga und die ausverkauften Shows auf der Videowand an allen Festivaltagen. Großen Zuspruch hatten auch die “SWR3 Live Lyrix” mit Moderator Ben Streubel und den Schauspielern Natalia Avelon und Ron Spiess. Das “SWR3 Festivalradio” mit den Moderatoren Marcus Barsch und Volker Janitz sendete während des gesamten Festivals täglich vier Stunden live aus Bad Dürkheim.

Comedian Chris Tall mit “SWR3 Morningshow”-Moderator Kemal Goga während des “SWR3 Comedy Festivals” 2018 in Bad Dürkheim (Bild: obs/SWR – Südwestrundfunk/Björn Pados)

Amjad aus Emsdetten überzeugte die Fachjury unter Vorsitz von SWR3 Comedy-Chef Andreas Müller und gewann den “SWR3 Comedy Förderpreis” 2018, der dieses Jahr bereits zum dritten Mal vergeben wurde.

Amjad begeisterte mit einem kurzen Stand-up die Jury und auch das Publikum. Der gebürtige Palästinenser beschäftigte sich unter anderem mit gesellschaftsrelevanten und politischen Themen sowie seiner arabischen Herkunft. “Der Gewinner überzeugte mit seiner Gag-Dichte, der Themenauswahl und Aktualität, daher haben wir uns für Amjad entschieden und würden gerne mit ihm arbeiten”, so SWR3 Comedy-Chef Andreas Müller. Neben Müller waren auch die Festival-Comedians Idil Baydar und Christoph Sonntag sowie der Bad Dürkheimer Bürgermeister Christoph Glogger Teil der Fachjury.

Professionelles Coaching für Gewinner

Amjad erhält als Gewinn ein professionelles Coaching im SWR3 Comedy-Lab unter Leitung von Andreas Müller und die Möglichkeit Audios und Videos zu produzieren. Auch ein professionelles Fotoshooting sowie ein Porträt im SWR3 Club Magazin und zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich und sein Repertoire live, im Radio und im Web zu zeigen, gehören zum Umfang des Förderpreises.

Fünf Talente bewiesen ihr Können

Aus rund 80 Bewerbern traf die SWR3 Comedy-Redaktion eine Vorauswahl, über die dann Hörer in einem Online-Voting auf www.SWR3.de abstimmen konnten. Fünf Finalisten schafften es so auf die Live-Bühne in Bad Dürkheim. Neben Amjad waren noch Konstantin Korovin, Lisa und Laura, Ben Schmid und Katalyn Bohn dabei.


Als Programmelement gehört Comedy schon lange zu SWR3 und hat Serien wie etwa “Feinkost Zipp”, “Taxi Sharia”, “Jogis Jungs” oder “Die Grokos” hervorgebracht, die in der deutschen Radiolandschaft zum Kult geworden sind.

 

Quelle: Pressemitteilung SWR

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,