WDR übernimmt 2011 ARD-Vorsitz

Veröffentlicht am 20. Apr. 2010 von unter Pressemeldungen

Der Westdeutsche Rundfunk wird 2011 den ARD-Vorsitz führen. Diesem Vorschlag der Intendantinnen und Intendanten hat die Hauptversammlung in Leipzig zugestimmt. WDR-Intendantin Monika Piel wird damit die nächste ARD-Vorsitzende und erste Frau in dieser Position.

Der amtierende ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust begrüßt die einstimmige Entscheidung: “Ich kenne Monika Piel als zuverlässige und pragmatische Intendantin, problembewusst und lösungsorientiert. Alles Eigenschaften, die während des ARD-Vorsitzes von Vorteil und sicherlich auch von Nöten sein werden.”

Der derzeitige ARD-Vorsitzende Peter Bodugoust gratuliert der WDR-Intendantin Monika Piel zu ihrer Wahl (Bild: MDR/Axel Berger)

Der derzeitige ARD-Vorsitzende Peter Bodugoust gratuliert der WDR-Intendantin Monika Piel zu ihrer Wahl (Bild: MDR/Axel Berger)

Der bzw. die ARD-Vorsitzende führt die Geschäfte der Arbeitsgemeinschaft, lädt zu Mitgliederversammlungen ein und leitet sie. Das geschäftsführende ARD-Mitglied zeichnet in der Vorsitz-Zeit rechtsverbindlich für die Gemeinschaft. Die Federführung der Fachkommissionen liegt in den Händen der zuständigen Direktoren der geschäftsführenden Landesrundfunkanstalt.

Monika Piel bedankte sich in der Hauptversammlung für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. “Der ARD-Vorsitz bringt eine große Verantwortung mit sich, die ich gerne annehme. Wir stehen vor wichtigen Entscheidungen für die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Die Stichworte lauten: Neues Gebührenmodell, Zukunft von Werbung und Sponsoring und digitale Entwicklungen. Die Qualität unserer Programme zu sichern, steht bei alldem im Vordergrund. Dafür will ich mich als ARD-Vorsitzende einsetzen.”

Noch bis Ende 2010 ist der SWR ARD-Vorsitzanstalt. Der WDR hatte zuletzt in den Jahren 2001/2002 den ARD-Vorsitz inne.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,