95.5 Charivari zahlt 1.000 Euro für 24 Stunden ohne Handy

Veröffentlicht am 18. Mrz. 2018 von unter Pressemeldungen

95.5 Charivari bietet Münchnern 1.000 Euro bei 24-stündigem Handy-Verzicht, doch ein Freiwilliger findet sich nur schwer. „Ein Tag ohne Handy? Unbezahlbar!“, so denken viele Münchner, wie ein Experiment von 95.5 Charivari – Münchens Hitradio gezeigt hat.

Im Rahmen der aktuellen Kampagne „Die 95.5 Charivari-Münchenfrage“ startete der Sender am Montag (12.3.) die Umfrage zum Thema: „Könntest du einen Tag lang auf dein Handy verzichten?“ Diese Gretchenfrage wird seither sowohl on Air als auch online bei den 95.5 Charivari-Hörern heiß diskutiert.

Morningshow-Moderator Jan Herold geht schließlich selbst in die Münchner Innenstadt, um Passanten mit folgendem Angebot zu konfrontieren: „Wir verwahren dein Handy sicher für 24 Stunden, dafür bekommst du 1.000 Euro bar auf die Hand.”

Nach dem Experiment lautet das Fazit des Moderators: „Ich finde es unfassbar, dass so viele Münchner nicht einmal für 1.000 Euro bereit waren, ihr Handy abzugeben!“ Die Antworten der Experiment-Teilnehmer fallen teils eindeutig aus. Eine junge Frau erwidert auf das Angebot: „Mein Mann hat schon Geld, ich brauche das nicht.“ Eine andere Münchnerin sagt:  „Auch für 1.000 Euro, ich werde das nicht machen!“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Letztlich findet Herold mit Alexandra (40) aus Haidhausen eine Probandin, die bei 400 Euro in das Selbst-Experiment „24 Stunden ohne Handy“ einwilligt. Am Endes ihres Handy-losen Tages bescheinigt sie trotz zahlreicher verpasster Nachrichten: „Auch ohne mein Handy geht es mir gut!“

 

Quelle: Pressemitteilung 95.5 Charivari

Tags: , , ,