Radio Melodie am Ende: Keine Werbung – keine Volksmusik

Veröffentlicht am 06. Feb. 2008 von unter Deutschland

Radio MelodieDer Volksmusiksender Radio Melodie wird laut Branchendienst “Kontakter” sein bundesweites Programm mit 31. März 2008 einstellen. Senderchef Thomas von Seckendorff führt das Aus auf fehlende Werbeeinnhamen zurück.

Die bayrischen Frequenzen des Volksmusiksendersin München, Augsburg, Nürnberg, Würzburg und Regensburg wurden bereits zur weiteren Verwendung ausgeschrieben. Unter den 25 Bewerbern befinden sich auch die bisherigen Eigner von Radio Melodie. Sollten sie erneut berücksichtigt werden, planen sie ein News-Talk Format.

Das waren die Anteilseigner der Radio Melodie-Programmanbietergesellschaft Studiobetriebs-KG:

  • Neue Welle Bayern Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft (62,5 %)
  • WWZ Beteiligungsgesellschaft (10 %)
  • Josef Keller Verlag (10 %)
  • Zeitungsverlag Oberbayern (10 %)
  • Verlag Tages-Anzeiger (7,5 %).

Und so klang der Sender für Volksmusik und Blasmusik aus Bayern:

Nach dem Ende des Senders starteten ehemalige Mitarbeiter im Internet ein Nachfolgeprogramm namens Radio Heimatmelodie, das sich musikalisch stark an seinem Vorgänger orientiert.

Weiterführende Informationen

Kommentar hinterlassen

Tags: ,