DONAU 3 FM exklusiv: Rettet die Donau!

Veröffentlicht am 01. Apr. 2010 von unter Pressemeldungen

Nabada, Donaufest und Fischerstechen sind in Gefahr

DONAU 3 FMEin Aufschrei ging heute Morgen durch Ulm und Umgebung. Die Telefone im Sendestudio von DONAU 3 FM standen nicht mehr still, zeitweise brach die Telefonanlage wegen Überlastung zusammen. Ortlieb und Felix aus der DONAU 3 FM Morningshow hatten nämlich verkündet, dass das marode und baufällige Donaukraftwerk Böfinger Halde abgerissen werden soll. Die Folge: das Wasser der Donau wird nicht mehr aufgestaut und damit wird das Ulmer Wahrzeichen deutlich schmaler. Dadurch fallen traditionelle Veranstaltungen wie Nabada, Donaufest oder Fischerstechen künftig sprichwörtlich ins flache Wasser.

Blankes Entsetzen bei Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner, der Ulmer Ruderclub sah seine Existenz bedroht und Peter Langer vom Donaubüro schmiedete schon Zukunftspläne – schließlich könnte der Fluss dann möglicherweise auch endlich bis Ulm schiffbar gemacht werden.

Doch zunächst einmal wird die Donau eben so schmal wie das kleine Flüsschen Blau. Ortlieb und Felix wollten dies heute Morgen auf keinen Fall so einfach hinnehmen und starteten kurzerhand eine Unterschriftenaktion auf donau3fm.de. Das Motto: „Rettet die Donau!“ Bis zur Mittagszeit hatten sich schon zahlreiche Unterstützer aus Ulm und Umgebung eingetragen. Am Nachmittag aber dann die Erlösung: Die beiden Jungs aus der DONAU 3 FM Morningshow hatten sich einen gehörigen Scherz erlaubt – legitim! Denn schließlich ist ja 01. April!

Dass die beiden allerdings so eine Welle losgetreten haben, überraschte die langjährigen Radiomacher aber doch. Selbst bei städtischen Behörden und beim Kraftwerksbetreiber SWU klingelten die Telefone. „Die überwältigende Reaktion unserer Hörer hat mal wieder gezeigt, dass Radio eben einfach wirkt“, erklärt DONAU 3 FM Morgenmoderator Jürgen Ortlieb. „Mit unserem Aprilscherz haben wir erneut bewiesen, was ein Lokalsender aufgrund seiner echten Hörernähe so alles bewirken kann. Vielen Dank an alle, die bei diesem Spaß mitgemacht haben“.

DONAU 3 FM ist das Lokalradio für Ulm und Umgebung und auf folgenden Frequenzen zu hören: Ulm/Neu-Ulm 105,9 MHz, Biberach 104,6 MHz, Riedlingen 106,2 MHz, Günzburg 90,3 MHz. DONAU 3 FM ist ein Programm der M.O.R.E. Lokalfunk Baden-Württemberg GmbH & Co. KG. Gesellschafter sind Burda Broadcast Media GmbH & Co. KG (50%) und Studio Gong München GmbH & Co. Studiobetriebs KG (50%).

Kommentar hinterlassen

Tags: ,