Funkhaus Halle baut Spitzenposition aus

Veröffentlicht am 11. Jul. 2017 von unter Pressemeldungen

Mit 89.0 RTL und Radio Brocken die klare Nummer 1 im Land

Die Mitarbeiter des Funkhauses Halle haben allen Grund zum Feiern. Die heute veröffentlichten Zahlen der Media Analyse 2017 Radio II (MA) stellen den beiden Programmen Radio Brocken und 89.0 RTL ein hervorragendes Zeugnis aus. Mit in Summe knapp 1,6 Millionen Hörern pro Tag (1), baut das Funkhaus Halle mit seinen beiden Sendern seine Spitzenposition aus und ist zum wiederholten Mal die Nummer 1 unter den sachsen-anhaltinischen Angeboten.

Aktuell werden die Programme von 271.000 Hörern pro Stunde gehört (2).
Während nahezu alle Sender im Verbreitungsgebiet Hörer verloren haben, steigert sich 89.0 RTL deutlich und wird jetzt pro Stunde von 160.000 Hörern (2)  eingeschaltet. Das ist ein Zuwachs von 19,5 Prozent gegenüber der vergangenen Sommer-Ausweisung im Juli 2016. Insgesamt erreicht das Programm damit mehr als 1 Million Hörer pro Tag (1)  im RTL-Sektor.

Auch Radio Brocken legt ganz leicht zu auf jetzt 111.000 Hörer pro Stunde (2). Somit schaltet fast jeder dritte Sachsen-Anhalter täglich Radio Brocken ein.

„Dieses Ergebnis stimmt uns sehr zufrieden, denn Radio Brocken ist für die Sachsen-Anhalter ein unverzichtbarer Tagesbegleiter. Mein Dank gilt daher in erster Linie unseren treuen Hörern sowie dem gesamten Team für die hervorragende Arbeit“, freut sich Programmdirektorin Tina Wilhelm. „Radio Brocken wird immer beliebter und dafür wollen wir jetzt im Sommer auch Danke sagen! Bei Ferien for Free schenken wir allen im Land jeden Tag ein Ferienhighlight. Von A wie Achterbahn bis Z wie Zoo – jeder Sachsen-Anhalter kommt mit einem ,Hallo Radio Brocken‘ kostenlos rein. Und am 27. August begrüßen wir den 100.000sten „Stars for Free“-Besucher zum größten Open Air Konzert Sachsen-Anhalts. Vor allem aber die Performance von 89.0 RTL ist sensationell. Der Sender behauptet sich weiter hervorragend beim jungen Publikum und das trotz immer größerem medialen Wettbewerbs von Spotify, Netflix & Co.“ Das ausgewiesene Plus von knapp 20 Prozent in der jungen Zielgruppe ist mehr als nur ein Fingerzeig. „Unser Rezept kommt bei den Hörern fantastisch an: die besten Hits von heute, kein Gequatsche und viele innovative Ideen. 89.0 RTL ist ein Radiosender, der einfach Spaß macht.“

„Das Funkhaus Halle hat damit seinen Spitzenplatz ausgebaut und ist in Sachsen-Anhalt mit Abstand die Nummer 1. Einmal mehr können wir so unseren Werbepartnern mit der Sachsen-Anhalt Hit-Kombi (SAHK) das attraktivste Angebot bieten“, freut sich auch Geschäftsführer Mike Bröhl. Denn im Resultat ist die SAHK weiter das reichweitenstärkste Werbeangebot aus Sachsen-Anhalt. Mit 271.000 Hörern erreicht die Kombi 16 Prozent mehr Hörer pro durchschnittlicher Stunde als die Radio-Kombi Sachsen-Anhalt (Radio SAW und Rockland Sachsen-Anhalt)2. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wächst der Abstand noch deutlicher. Hier erreicht die Kombi aus Radio Brocken und 89.0 RTL sogar 50 Prozent mehr Hörer als die privaten Mitbewerber aus Sachsen-Anhalt (3). Der Blick richtet sich trotz der Erfolge aber bereits nach vorn.

„Wir werden auch künftig unsere Hörer mit der besten Musik, spannenden Programmaktionen und regionalen Informationen unterhalten. Vor allem der Ausbau als multimediales Unternehmen mit einer noch stärkeren Ausrichtung auf die digitale Welt steht im Fokus unseres künftigen Tuns“, so Mike Bröhl.

(1) Quelle: MA 2017 Radio II, Hörer pro Tag, 5-24 Uhr (Mo-Fr), brutto, 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt
(2) Quelle: MA 2017 Radio II, Durchschnittsstunde 6-18 Uhr (Mo-Fr), brutto, 14+ (dt.-spr.) BRD gesamt
(3) Quelle: MA 2017 Radio II, Durchschnittsstunde 6-18 Uhr (Mo-Fr), brutto, 14-49 (dt.-spr.) BRD gesamt

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,