Wedel Software

Radio Fantasy weiter auf Erfolgskurs

Radio Fantasy 2016 claim smallDie heute veröffentlichten Ergebnisse der Funkanalyse Bayern 2017 bescheren Radio Fantasy sehr gute Werte. 496.000 Menschen haben den Sender „schon mal gehört“. Damit ist Radio Fantasy weiterhin die bekannteste Lokalradiomarke im Großraum Augsburg.

214.000 Menschen schalten Radio Fantasy „mindestens einmal in den letzten zwei Wochen“ ein. Der Sender erreicht im Weitesten Hörerkreis fast 50 % der 10- bis 49-jährigen Menschen, die in seinem Stereoempfangsgebiet leben.

Mit einer Tagesreichweite von 14,3 % liegt das Programm von Radio Fantasy bayernweit auf Augenhöhe mit Sendern wie Radio Gong 96,3 und Radio Arabella in München. Die durchschnittliche Stunden-Nettoreichweite konnte um 12 % gesteigert werden.

Die Hörer-Strukturmerkmale entwickeln sich weiter positiv: Das Durchschnittsalter der Stammhörer liegt bei 35,3 Jahren, das der Hörer im Weitesten Hörerkreis bei 40,6 Jahren. Der Anteil der Hörer, die in Haushalten mit einem Nettoeinkommen von mindestens 2.000 Euro leben, liegt bei 77 %.

Sehr erfolgreich ist auch die Entwicklung des zweiten Senders Radio Fantasy Lounge. Das DAB-Programm konnte seine Tagesreichweite von 5.000 auf 9.000 Hörer fast verdoppeln.

Geschäftsführer Andreas Dürr: „Es freut mich sehr, dass die Entwicklung weiter so positiv ist. Was vor 30 Jahren mit einem Radioprogramm anfing, ist heute eine sehr erfolgreiche Multimediamarke. Besonders freut mich der Zuwachs unserer Durchschnittsstunde um gut 10 % und die tolle Entwicklung unseres DAB-Senders Radio Fantasy Lounge. Mein herzlicher Dank gilt dem gesamten Team, unseren treuen Hörern und zuverlässigen Partnern!“

 

Quelle: Pressemitteilung Radio Fantasy